Deutsche Post World Net und HP unterschreiben Absichtserklärung für Übertragung globaler IT Funktion

Von: Deutsche Post AG Bonn  19.02.2008
Keywords: Briefdienste

In diesem Fall würde HP diejenigen rund 2.500 Mitarbeiter übernehmen, die derzeit die Dienstleistungen für die Rechenzentren der Deutschen Post World Net erbringen - inklusive des Informations- und Datenmanagements, des Infrastruktur Netzwerkmanagements sowie des Anwendungsmanagements. Konkret handelt es sich hierbei um die IT-Standorte in Prag (Tschechische Republik), Scottsdale (Arizona, USA), und Cyberjaya (Malaysia) sowie Standorte in einigen europäischen Ländern. Alle von DHL Kunden genutzten Anwendungen werden weiterhin von der Deutschen Post World Net designed, entwickelt und gesteuert. Das umfasst auch die IT-Sicherheitsstandards und deren Umsetzung. Die Deutsche Post World Net wird außerdem die Professional Services and Customer Integration Supply Management Komponenten ihres IT-Services Geschäftsbereichs behalten. Diese umfassen Projektmanagement und -beratung, Anwendungsentwicklung und Servicebereitstellung und die elektronische Datenintegration für die Messaging und Supply Chain Programme. 'Wir suchen immer nach neuen Wegen, um unsere Kosten zu reduzieren und die Qualität der Dienstleistungen für unsere Kunden zu verbessern,' sagte John Allan, Finanzvorstand des Konzerns Deutsche Post World Net. 'Diese Vereinbarung würde erheblich dazu beitragen, unsere Geschäftsziele zu erreichen und gleichzeitig das hohe Serviceniveau aufrecht zu erhalten, das unsere Kunden von uns erwarten.' Der Betrieb und die Optimierung von IT Infrastrukturen und Rechenzentren sind Kernkompetenzen von HP, nicht nur bei Kunden, sondern auch im Unternehmen selbst. HP verfügt über eine ausgewiesene Expertise und Erfahrung, um IT Infrastrukturen so zu optimieren, dass die Deutsche Post World Net ihr Geschäft noch effizienter betreiben kann. 'Auf Grund der 15-jährigen Zusammenarbeit mit der Deutschen Post World Net kennt sich HP sehr gut mit der IT-Organisation und -kultur des Konzerns aus,' so Francesco Serafini, Senior Vice President and Managing Director, HP EMEA. 'Mit unseren hoch erfahrenen Servicemitarbeitern und weltweiten Ressourcen wollen wir eine einfachere und flexiblere IT-Infrastruktur bereitstellen, die sowohl zu Mehrwert im Geschäft als auch zu Effizienzsteigerung führen soll. Darüber hinaus sollen die IT-Margen verbessert und operative Kosten reduziert werden.'

Keywords: Briefdienste

Deutsche Post AG Bonn kontaktieren

E-Mail

Diese Seite drucken