DHL eröffnet neues Logistikzentrum in Ostfildern

Von: Deutsche Post AG Bonn  04.02.2008

Ausreichende Kapazitäten
Mit einer Umschlags- und Lagerkapazität von 12.000 Quadratmetern sowie einer Bürofläche von 3.500 Quadratmetern verfügt der neue Standort über ausreichende Kapazitäten, um neben dem erfolgreich betriebenen Kerngeschäft See- und Luftfracht auch Serviceleistungen wie Lagerung und Distribution anzubieten. Mehr als 140 Mitarbeiter sorgen dafür, dass die Kunden bestmöglich betreut werden. Aufgrund der stetig steigenden Kundenanforderungen rechnet DHL Global Forwarding mit dem Ausbau des Personals in den kommenden Monaten. In der wirtschaftlich starken Stuttgarter Region zählen die Automobil- und Elektronikbranche sowie die Textilindustrie und der LifeScience-Sektor zu den größten Auftraggebern. Sicherheit genießt großen Stellenwert
Das neue DHL Logistikzentrum entspricht höchsten Sicherheits- und Technologiestandards. 'Sicherheit genießt im weltweiten Handel einen besonders großen Stellenwert. Damit sich die Kunden darauf verlassen können, dass ihre Waren bei uns in guten Händen sind, haben wir allein eine halbe Million Euro in Sicherheitstechnik investiert', so Volker Oesau. Der Standort Ostfildern entspricht den Sicherheitsrichtlinien der TAPA (Technology Asset Protection Association) und verfügt über 29 hochmoderne Be- und Entladetore, die sogar die Be- und Entladung von Flugzeugpaletten erlauben. Damit ist das neue Logistikzentrum bestens gerüstet, um die wichtigen 'Gateway-Funktionen' innerhalb des DHL Netzwerks zu erfüllen und einen reibungslosen Zugang zu den internationalen Märkten sicherzustellen.


Deutsche Post AG Bonn kontaktieren

E-Mail

Diese Seite drucken