DHL erstmals mit Sonntagszustellung zu Weihnachten

Von: Deutsche Post AG Bonn  05.12.2007

Damit Weihnachtsgeschenke, die noch in letzter Minute eingeliefert werden, auch pünktlich zum Fest unter dem Christbaum liegen, bietet DHL Paket seinen Kunden erstmalig einen ganz besonderen Service: Pakete werden am Sonntag vor Heiligabend wie an einem regulären Werktag zugestellt. Wie jedes Jahr erfolgt die Auslieferung von Paketen, Päckchen und Briefen natürlich auch noch an Heiligabend selbst. 'Mit diesem speziellen Zustellservice am Sonntag vor Weihnachten zeigen wir erneut, dass unser Angebot ganz klar an den Bedürfnissen der Kunden ausgerichtet ist. Geschäfts- und Privatkunden profitieren gleichermaßen von dieser bisher einmaligen Aktion,' sagt Uwe Brinks, Vorsitzender des Bereichsvorstands DHL Paket Deutschland. 'Das Engagement unserer Mitarbeiter und unser flächendeckendes Netzwerk machen es möglich.' Kunden können ihre Pakete ganz regulär bis Geschäftsschluss am Freitag, 21. Dezember aufgeben, damit die Zustellung bis zum darauffolgenden Montag an Heiligabend sichergestellt ist. Mit dem Service Express erreichen sogar noch Samstags-Einlieferungen ihre Empfänger rechtzeitig zum Fest. Anlaufstellen für die Paketaufgabe sind neben den 13.500 Postfilialen auch die bundesweit rund 900 Packstationen. Kunden, die an Heiligabend zuhause nicht angetroffen werden, können ihre Pakete noch am gleichen Tag bis abends in der nächstgelegenen Zustellbasis abholen. Mitzubringen sind die Benachrichtigungskarte und der gültige Personalausweis. In den 9.000 größeren Postfilialen werden darüber hinaus noch viele weitere Festtagsangebote bereitgehalten: Neben weihnachtlich gestalteten Pluspäckchen und Packsets gibt es auch praktische Tipps, wie die Weihnachtspost verschönert und der Versand erleichtert werden kann.


Deutsche Post AG Bonn kontaktieren

E-Mail

Diese Seite drucken