DHL und Air France Industries bauen Partnerschaft aus

Von: Deutsche Post AG Bonn  01.06.2006

DHL, der führende Express- und Logistikdienstleister, baut seine Partnerschaft mit dem auf Wartung von Linienflugzeugen spezialisierten Dienstleister Air France Industries weiter aus. Nachdem der Logistikexperte im Konzern Deutsche Post World Net bereits für die europäische Ersatzteillogistik zuständig war, übernimmt DHL nun auch die Gesamtverteilung und Rückführung sämtlicher Flugzeugteile für ganz Europa. Darüber hinaus wurde die Partnerschaft auf die Air France Industries-Tochtergesellschaft 'Regional Compagnie Aérienne Européenne' ausgeweitet. DHL bündelt für Air France Industries das Know-how verschiedener Unternehmensbereiche: DHL Express verwaltet den Hin- und Rücktransport von zeitkritischen Sendungen zu Reparaturfirmen und Zulieferern in ganz Europa. DHL Global Forwarding übernimmt besonders schwere oder übergroße Sendungen innerhalb Europas sowie Gefahrgut wie Batterien, Motoren mit Restöl, giftige oder brennbare Produkte. DHL Exel Supply Chain ist an drei Standorten von Air France Industries (Orly, Roissy und Toulouse) präsent und bietet dort zahlreiche Logistikservices wie Lagerung und Kommissionierung an. Emilie Quemeneur, zuständig für Logistik und Transporte bei Air France Industries, betont: 'DHL hat den Vorteil, ein vollkommen integriertes Angebot vorlegen zu können. Die Bedürfnisse von Air France Industries sind in der Tat sehr vielfältig und umfassen Produkte mit außergewöhnlichen Abmessungen und Gewichte sowie deren Rücklieferungen. Es war sehr wichtig für uns, dass mit DHL ein einziger Dienstleister so viele Kompetenzen anbietet und koordiniert.'


Deutsche Post AG Bonn kontaktieren

E-Mail

Diese Seite drucken