viscardo - Die Online-Beschaffungsverwaltung

Von: Conze Druck GmbH & Co.KG  21.02.2008

VISCARDO(r) vereinfacht das Beschaffungswesen

Kostenlose Online-Verwaltung für die Visitenkartenbeschaffung

Den Aufwand bei der Beschaffung von Visitenkarten zu reduzieren, hat sich das Druck- und Medienhaus CONZE DRUCK aus Borgentreich zur Aufgabe gemacht und eine internetbasierte Lösung entwickelt, die viele Vereinfachungen für die Mitarbeiter in Einkauf und Sekretariat mit sich bringt. Zentrale Verwaltung aller Kontaktdaten, Kontrolle des Korrekturabzuges, Abstimmung mit den Mitarbeitern, Koordination der Termine und der benötigten Bestellmengen und die Druckfreigabe sind hiermit möglich.

viscardo (R)
Das Online-Verwaltungssystem VISCARDO(r) wurde in Zusammenarbeit mit dem Institut für Internet und Neue Medien geplant und realisiert.

Es schafft Ordnung und verhindert Falschbestellungen bei der Beschaffung von Visitenkarten. Es bietet für alle Beteiligten die ideale Plattform zur Kontaktdaten-Verwaltung, Bedarfsanforderung bis zur Verfolgung des Auftragsstatus.

Gegenüber anderer Visitenkarten-Beschaffungssysteme stehen in dieser speziell entwickelten Online-Lösung alle relevanten Informationen der Mitarbeiter in einer zentralen Datenbank zur Verfügung, die einem geschlossenen Benutzerkreis im Rahmen eines Intranets zur Verfügung steht. Sie beinhaltet unter anderem folgende Informationen wie Namen, akademischer Titel, Abteilung, Telefon- und Faxnummern, E-Mailadressen - auf Wunsch auch für private oder fremdsprachige Anschriften.
Die Daten werden entweder über Formularmasken erfasst oder, bei größeren Datenmengen, über einen Datenimport aus anderen Datenbanken eingelesen.

Je nach Freischaltung können die einzelnen Mitarbeiter ihre persönlichen Daten selbst aktualisieren und Visitenkarten anfordern.

Die Darstellung am Bildschirm erfolgt "on the fly" mittels einer PDF-Vorschau und können jederzeit vor dem Bestellvorgang noch verändert werden.

Die Bestellanforderung wird dann je nach Einrichtung dem entsprechenden Vorgesetzten zur Freigabe per E-Mail mitgeteilt worüber er dann mit einer Freigabe oder Sperrung reagieren kann. Erst nach Zustimmung werden die Druckdaten an die Druckerei weiter geleitet.

Die internetbasierte Lösung kann jederzeit auf betriebliche Belange zugeschnitten werden. So lassen sich z.B. Kostenstellennummern, Auswahlboxen für Titel oder Abteilungen mit der Bestellung mitgeben. Selbst Schnittstellen für die direkte Übernahme der Bestelldaten in Warenwirtschaftssysteme sind realisierbar.

Ein weiteres Modul ist die Online-Bestellung von Prospekteindrucken. Dies ermöglicht die schnelle und einfache Bestellung von Druckunterlagen z.B. für Werbe- oder Kundenaktionen.


Conze Druck GmbH & Co.KG kontaktieren

E-Mail

Diese Seite drucken