Geschäftsgeheimnisse wandern zu Fuß aus dem Unternehmen

Von: Detektiv-Institut KOCKS GmbH - Ihre diskreten Beweisermittler seit 1955  03.09.2014
Keywords: Trennungs-Check, Trennungs-Krimi, Ende mit Loyalität, Wettbewerbsverstoß

Wir erkennen seit ca. 3-4 Jahren einen neuen Trend in unseren Geschäftsbüchern. Es braucht keine NSA oder andere Methoden zur Ausforschung, selbst langgediente Mitarbeiter wechseln heute oft in Gruppen zum Wettbewerber oder in die Selbstständigkeit. Dabei gehen von der bisherigen Wirkungsstätte alle wichtigen Daten wie Einkaufsquellen und -Konditionen, Kundenadressen und die Planung neuer Geschäftsfelder gleich mit. In der Mehrzahl aller bisher zu diesem Thema bearbeiteten Vorgänge wurden vertragliche und selbst gesetzliche Fristen missachtet - und genau hier haben wir eine Chance, dem Auftraggeber mit Beweisen zu helfen. Selbst längere Beschäftigungsverbote an dem neuen Arbeitsplatz können bei Gericht erreicht werden. Wer aber glaubt, dass sich die ausgeschiedenen Mitarbeiter strikt daran halten der irrt. Hier ist erneute Überprüfung notwendig um weiteren Missbrauch aufzudecken. Dann wird es teuer für den neuen Arbeitgeber und die handelnden Personen. In der Trennungsphase, dem Ende der Zusammenarbeit auch bei Freistellung, ist Stress pur auf beiden Seiten angesagt. Oft wird schamlos gegen Loyalitäts- und andere Pflichten von Seiten der (noch) Beschäftigten verstoßen. Hier begleiten wir die Kunden mit unserer Erfahrung aus 6 Jahrzehnten investigativer Dienstleistungen. Zur Prävention empfehlen wir die Workshop-Veranstaltungen unserer Tochtergesellschaft in Düsseldorf. Nächster Termin: 20.November 2014. Mit Fachanwälten für Arbeitsrecht geht es im Zeitalter von Compliance und Datenschutz um die Möglichkeiten für Arbeitgeber, Missbrauch aufzudecken und abzuwehren.

Keywords: Trennungs-Check, Trennungs-Krimi, Ende mit Loyalität, Wettbewerbsverstoß

Detektiv-Institut KOCKS GmbH - Ihre diskreten Beweisermittler seit 1955 kontaktieren

E-Mail

Diese Seite drucken