.start bleibt als Marke selbstständig

Von: BBDO Consulting GmbH  13.10.2006

München, 6. Oktober 2006 - Die Münchener Agentur .start bleibt eine selbstständige Marke. Unberührt davon wird die schon erprobte erfolgreiche Zusammenarbeit mit Interone Worldwide, der Multichannel-Agentur der deutschen BBDO-Gruppe, weiter fortgeführt. Beide Agenturen werden Anfang 2007 auch wie geplant gemeinsam in das so genannte Münchener 'House of Communication' an der Theresienwiese ziehen, wo bereits einige Agenturen der BBDO-Gruppe ansässig sind. Beide Agenturen arbeiten bei einzelnen Projekten weiter mit verschränkten Teams. In dieser Form wurden auch Wettbewerbspräsentationen, z. B. für den Kunden BMW/MINI, erfolgreich absolviert. Hervorzuheben ist dabei die gemeinsame Entwicklung der Einführungskampagne für den neuen BMW X5, die außerhalb Deutschlands weltweit zur Verfügung gestellt wird. Trotz der engeren Kooperation wird .start jedoch eine unabhängig geführte Agenturmarke bleiben. 'Die enge Kooperation mit den Kollegen von Interone Worldwide macht nicht nur Spaß, sondern ist auch von gemeinsamen Erfolgen geprägt. Nichtsdestotrotz hat sich in den letzten Monaten herausgestellt, dass es gute strategische Gründe gibt, .start als eigenständige Marke zu erhalten. Das zeigen etwa die jüngsten Erfolge im Neugeschäft und im Bewerber-Markt', kommentiert Ralph Hüsgen, Geschäftsführender Gesellschafter bei .start. Zu den Kunden von .start gehören BMW/MINI, Burger King, Glamour, HSE24, Holiday Autos, Lastminute.com, Aidshilfe München und seit neuestem Cominvest, die Asset-Management-Tochter der Commerzbank.


BBDO Consulting GmbH kontaktieren

E-Mail

Diese Seite drucken