Frieder Kornbichler wechselt von DBB Berlin zu Intertone Worldwide

Von: BBDO Interactive GmbH  02.07.2008
Keywords: Management

Im Mai 2007 wechselte Frieder Kornbichler nach fast 10 Jahren BBDO zu DDB Berlin, um dort als Managing Director den Standort Berlin zu führen. Er war dort unter anderem verantwortlich für die Kunden Volkswagen, Deutsche Bahn und IKEA. Ab September 2008 wird Frieder Kornbichler als Geschäftsführer in das Management von Interone Worldwide wechseln. 'Ich freue mich, Frieder Kornbichler zukünftig an Bord der Interone zu haben, nicht nur weil ich ihn als Partner aus den vergangenen BBDO-Tagen sehr schätze, sondern auch weil ich mich auf seine Impulse für die Gruppe freue, um mit unserem Geschäftsführungsteam die Interone weiter nach vorne zu bringen', sagt Martin Hubert, CEO Interone Worldwide. Der gelernte Jurist Kornbichler kam 1998 von Publicis Frankfurt als Management Supervisor zu BBDO Düsseldorf, wo er zunächst die Gesamtverantwortung für den nationalen und internationalen Kommunikationsetat des Kunden Dr. Oetker sowie wenig später auch für den Etat von Deutsche Post World Net trug. Zuvor hatte Kornbichler für Ogilvy Mather, Young Rubicam und Saatchi Saatchi Worldwide gearbeitet, wo er unter anderem die Kunden Lufthansa, Deutsche Bahn, Milka, Sony und Procter Gamble betreute. 2000 wurde er Geschäftsführer bei BBDO Düsseldorf und Client Partner der deutschen BBDO-Gruppe für Deutsche Post World Net und Postbank. Seit 2005 war Frieder Kornbichler zudem stellvertretender Chief Executive Officer von BBDO Düsseldorf, bis er 2007 zu DDB Berlin wechselte. Bei der Suche nach der richtigen Personalie wurde zunächst innerhalb der BBDO-/Omnicom-Gruppe nach einer Lösung gesucht. Mit Frieder Kornbichler konnte der für diese Aufgabe richtige Mann gefunden werden. Der Wechsel ist in enger Abstimmung mit DDB vollzogen worden, so Dr. Tonio Kröger, CEO DDB Group Germany, und Anton Hildmann, CEO BBDO Germany.

Keywords: Management

BBDO Interactive GmbH kontaktieren

E-Mail

Diese Seite drucken