Mit der DriveStation Quattro Rackmount baut Buffalo seine Storage-Reihe für den Serverschrank aus

Von: Buffalo Technology  22.07.2008
Keywords: Speicherlösungen

Der japanische Speicher- und Netzwerkspezialist Buffalo Technology erweitert seine Rackmount-Palette und bringt nach den jüngst vorgestellten NAS- und iSCSI-Speichern eine klassische Backup-Lösung als 19-Zoll-Variante auf den Markt.
Die DriveStation Quattro Rackmount bietet dank ihrer vier Highspeed-Platten, Hardware-RAID-Controller und eSATA-Schnittstelle nicht nur hohe Übertragungsraten, sondern auch hohe Datensicherheit, da sie - neben Standard- und Spanningmodus - über RAID 0, 1 und 5 verfügt. In Kombination mit ihrem USB-Port macht sie das zur idealen Backup-Ergänzung im Serverschrank, beispielsweise für die auf der CeBIT vorgestellte TeraStation Pro II Rackmount. Dreamteam auf 2U: Rackmount-Modelle von Drive- und TeraStation Mit der Rackmount-Variante der DriveStation Quattro wendet sich Buffalo gezielt an Kunden aus dem SoHo- und KMU-Bereich, denn gerade hier halten so genannte NAS (Network Attached Storage) als Datenzentralen immer häufiger Einzug in den Serverschrank. Was fehlt, ist eine passende Backup-Lösung mit ausreichend Platz und den nötigen Sicherheitskonfigurationen für die oft umfangreichen Datenmengen, die auf solchen Netzwerkspeichern abgelegt werden. Buffalos DriveStation Quattro Rackmount ist daher als USB-Speicher mit vier Highspeed-SATA-Festplatten auf diese Bedürfnisse ausgelegt: Sie bietet auf zwei Höheneinheiten (2 U) dank Kapazitäten von ein oder zwei Terabyte reichlich Platz, verfügt sowohl über einen USB-Port als auch eine eSATA-Schnittstelle und unterstützt die RAID-Modi 0, 1 und 5. Für hohe Datentransferraten auch bei redundanter Speicherung sorgt dabei der Hardware-RAID-Controller, der auch den Spanning-Modus unterstützt. Speichererweiterung im Handumdrehen Gleichzeitig punktet Buffalos DriveStation Quattro Rackmount mit hoher Bedienungsfreundlichkeit: Dank Schnellwechselrahmen sind die Festplatten über das Frontpanel einfach zu erreichen und problemlos austauschbar, die RAID-Modi können über ein Windows-Dienstprogramm ohne Aufwand gewechselt werden. Außerdem ist der Rackmount-Speicher sofort einsatzfähig, der Anschluss via USB oder eSATA wird dank Plug-n-Play zum Kinderspiel. Außerdem liegt dem Gerät eine SATA-zu-eSATA-Verlängerung mit Blende bei, mit der ein interner SATA-Port in einen schnellen eSATA-Port verwandelt werden kann. Die DriveStation Quattro für den Serverschrank läuft leise und mit minimalem Stromverbrauch - bei Betrieb über USB schaltet sich die Backup-Lösung automatisch über das Auto-Power-Feature mit dem verbundenen Computer an und ab. Verfügbarkeit, Preise und Garantie
Die DriveStation Quattro Rackmount ist ab sofort zu den folgenden Preisen erhältlich (UVP inkl. 19% MwSt.): HD-RQS1.0TSU2/R5 (1 TB): 519,99 Euro
HD-RQS2.0TSU2/R5 (2 TB): 729,99 Euro

Keywords: Speicherlösungen

Buffalo Technology kontaktieren

E-Mail Adresse - keine angegeben

Diese Seite drucken