Rahmenleinwand / Rahmenbildwand

Von: Heimkino Düsseldorf Beamer + Leinwände 3D Heimkino  23.07.2012
Keywords: Leinwand, Leinwände, Beamer Leinwand

Für eine feste Leinwandinstallation, zum Beispiel wenn man für das Heimkino einen eigenen Raum zur Verfügung hat, bietet sich eine Rahmenleinwand bzw. Rahmenbildwand an.Hauptvorteil einer Rahmenleinwand ist die absolut ebene Projektionsfläche. Da das Tuch von allen Seiten gespannt wird, haben Falten oder Wellen keine Chance.In der Regel sind die Rahmen aus Stahl oder eloxiertem Aluminium. Unterschieden wird vor allem zwischen tragbaren und fest installierten Rahmen. Tragbare Rahmen sind natürlich für den Transport zerlegbar und haben Standfüße, die einen Einsatz an jedem Ort ermöglichen. Festinstallierte Rahmen können im allgemeinen nicht ohne Werkzeug zerlegt werden und sind für eine Wand- oder Deckenaufhängung gedacht.Bei beiden Varianten lässt sich bei einigen Modellen das Tuch auswechseln, was für den Heimkinobereich aber eher uninteressant ist. Der Vorteil einer Rahmenleinwand liegt darin, dass auch große Bildformate kein Problem darstellen, da das Tuch entweder gleichmäßig auf den Rahmen geknöpft oder mit Gummis gespannt ist und so stabil bleibt.

Keywords: Beamer Leinwand, Bildformate, Leinwand, Leinwände

Heimkino Düsseldorf Beamer + Leinwände 3D Heimkino kontaktieren

E-Mail

Diese Seite drucken

Weitere Produkte und Dienstleistungen von Heimkino Düsseldorf Beamer + Leinwände 3D Heimkino

23.07.2012

Heimkinobeamer , Projektor, Beamer oder Videoprojektor LCD, DLP und DILA

Beamer und Projektoren direkt vergleichen beim Heimkinopartner in Düsseldorf


23.07.2012

Motorleinwand / Motorbildwand - elektrische Leinwand

Elektrische Motorleinwände bis 6,0m Bildbreite auch als Tensioned mit seitlicher Tuchspannung


23.07.2012

Rolloleinwand und Kurbelleinwand

Rolloleinwände in allen Vvarianten auch als Kurbelleinwand