Neue zB2 Studie zur Gestaltung von Immobilien-Exposés

Von: ZB2 Real Estate Communications  01.06.2007
Keywords: Immobilienmarketing, Stadtmarketing, Immobilien-Marketing

Düsseldorf/Köln, 19. April 2007. Binsenweisheit: Der Bauch kommt vor dem Kopf. In Sekundenbruchteilen machen wir uns intuitiv un- ser Bild. Setzen dann die Vernunftsargumente ein, ist er längst verfestigt: Der Ersteindruck. Das gilt auch für das Immobilien- Exposé. Eine empirische Untersuchung der zB2, Spezial-Agentur für Immobilien-Kommunikation, begleitet durch das Institut für Publi- zistik Köln will jetzt Hilfestellung leisten. Das klassische Immobilien-Exposé ist immer noch das Hauptmedium bei der Vermarktung einer Immobilie, weil es den berühmten Erst- eindruck vermittelt. Kaum nachvollziehbar, dass viele Grundregeln der Gestaltung, das kleine Einmaleins des Textens immer noch - oder immer wieder - vernachlässigt werden. Da lohnt es, das fach- lich-analytische Know-how des Kommunikationswissenschaftlers mit dem erfahrenen Blick des Immobilienpraktikers zu verbinden. Unter wissenschaftlicher Begleitung durch Professor Dr. Thomas Schierl, Lehrstuhl für Medien- und Kommunikationswissenschaft in Köln, startet deshalb die zB2, Spezial-Agentur für Immobilien- Kommunikation, eine empirische Untersuchung von rund 100 Exposés für Wohn- und Gewerbeimmobilien. Die Untersuchung erfolgt sowohl nach inhaltlichen Aspekten wie Verständlichkeit, Klarheit oder Strukturierung als auch nach ge- stalterischen Kriterien wie grafischer Aufmachung, Bild-Text- Verzahnung oder typografischer Umsetzung. Nach Abschluss sollen die 10 goldenen Regeln für die Exposé-Gestaltung formuliert und publiziert werden. Die Untersuchung soll im September 2007 abge- schlossen sein. Wer Interesse hat teilzunehmen, kann sein Exposé ab sofort einsenden. Angesprochen sind alle Immobilien vermittelnden Perso- nen und Unternehmen. Einsendeschluss ist der 16. Juli 2007. Alle Teilnehmer erhalten die Zusammenfassung der Ergebnisse sowie die Auswertung Ihres Exposés kostenlos zur Verfügung gestellt. Interessenten senden ihr Exposé ab sofort unter dem Stichwort „Immobilien-Exposé, Untersuchung 2007“ und unter Angabe der Kontaktdaten des Ansprechpartners entweder per Post an: zB2 Real Estate Communications Kaiser-Wilhelm-Ring 39 ? 40545 Düsseldorf oder per E-Mail an: expose@zB2.de Einsendeschluss: 16. Juli 2007 Auskunfst vorab erteilt: Peter Marquardt zB2 Real Estate Communications 0211/551314 marquardt@zb2.de

Keywords: Immobilienmarketing, Immobilien-Marketing, Immobilienwerbung, Immobilien-Werbung, Stadtmarketing

ZB2 Real Estate Communications kontaktieren

E-Mail

Diese Seite drucken