Santander Consumer Bank - Widerruf der Restschuldversicherung erfolgreich

Von: DBS Wirtschaftsberatung  14.02.2013
Keywords: Kredit, Bank, Widerrufsbelehrung

Im Januar 2013 konnten wir, in Zusammenarbeit mit Frau RA Margarete P. Dubas, einen weiteren Erfolg gegen die Santander Consumer Bank verbuchen. Frau Dubas hatte im Auftrag eines Mandanten zwei Kreditverträge mit Restschuldversicherung, aufgrund unzureichender Widerrufsbelehrungen, gegenüber der Santander Consumer Bank wirksam widerrufen. Einer dieser Verträge war bereits, durch den aktuell laufenden Vertrag, abgelöst worden. Der Schuldsaldo des aktuellen Vertrages belief sich noch auf knapp 12.000 €. Die durch den Widerruf beider Kreditverträge errechnete sich ein Rückforderungsanspruch zugunsten des Mandanten von ca. 8.000 €. Dieser Anspruch wurde mit dem aktuellen Schuldsaldo verrechnet und der Mandant leistete lediglich noch eine Zahlung von ca. 4.000 € an die Santander Consumer Bank. Anfang Februar 2013 bestätigte die Bank schriftlich die Erledigung des Kreditvertrages.

Keywords: Bank, Kredit, Widerrufsbelehrung

DBS Wirtschaftsberatung kontaktieren

E-Mail

Diese Seite drucken