HOCHTIEF: Konzessionsverträge für zwei griechische Autobahnen unterzeichnet

Von: HOCHTIEF Aktiengesellschaft  25.07.2007
Keywords: Bauunternehmen

HOCHTIEF PPP Solutions hat gemeinsam mit Partnern die Konzessionsverträge über jeweils 30 Jahre für zwei Mautautobahnen in Griechenland unterzeichnet. Die beiden Strecken stellen die wichtigsten und meistbefahrenen Verkehrskorridore von Athen nach Thessaloniki beziehungsweise von Athen zum Peloponnes mit der zweitgrößten Hafenstadt des Landes, Patras, dar. Das Unternehmen wird die Straßenverbindungen Elefsina-Patras-Tsakona, mit einem Investitionsvolumen von etwa 2,1 Mrd. Euro und 365 Kilometern Länge, sowie Maliakos-Kleidi, mit einem Investitionsvolumen von knapp einer Mrd. Euro und 230 Kilometern Länge, planen, finanzieren, bauen und betreiben. Am Konsortium, das die Autobahn Elefsina-Patras-Tsakona realisieren wird, ist HOCHTIEF PPP Solutions mit 25 Prozent beteiligt. Die weiteren Partner sind Vinci S.A. (36 Prozent) sowie die drei griechischen Bauunternehmen Elliniki Technodomiki TEB S.A. (18 Prozent), J P/Avax S.A. (18 Prozent) und Athena S.A. (drei Prozent). Von den 365 Kilometern Straße bestehen bereits 82 Kilometer, 163 Kilometer werden neu und 120 Kilometer ausgebaut. Die Bauarbeiten für das größte Autobahnprojekt Griechenlands starten noch in 2007 und sollen etwa sechs Jahre dauern. Eine Arbeitsgemeinschaft unter Beteiligung von HOCHTIEF Construction (23 Prozent) sowie von Vinci (36 Prozent), J P/Avax (18 Prozent), Aktor (18 Prozent) und Athena (fünf Prozent) wird die Arbeiten ausführen. Die Mautautobahn Maliakos-Kleidi wird von einem Konsortium realisiert, an dem HOCHTIEF PPP Solutions als Federführer mit 35 Prozent beteiligt ist. Die Partner sind Elliniki Technodomiki (20 Prozent), Vinci (13,75 Prozent), J P/Avax (16,25 Prozent), Aegek (zehn Prozent) und Athena (fünf Prozent). An den Baumaßnahmen wird HOCHTIEF Construction als Konsortialführer mit zirka 40 Prozent maßgeblich beteiligt sein. Die Arbeiten beinhalten den Neubau eines 25 Kilometer langen Streckenabschnitts mit Tunnel- und Brückenbauwerken, der Spezialdisziplin von HOCHTIEF. Weitere 205 Kilometer der bereits bestehenden Mautautobahn wird das Konsortium ausbauen sowie instand setzen und dafür auch die bereits ab dem ersten Tag zur Verfügung stehenden Mauteinnahmen nutzen. Die entsprechenden Verträge müssen nun durch das griechische Parlament ratifiziert werden. Damit wird noch in diesem Jahr gerechnet. Mit den beiden neuen Projekten ist der HOCHTIEF-Konzern jetzt an Mautstraßen mit einer Gesamtlänge von mehr als 900 Kilometern beteiligt. HOCHTIEF ist einer der führenden internationalen Baudienstleister. Mit fast 47 000 Mitarbeitern und Umsatzerlösen von 15,51 Mrd. Euro im Geschäftsjahr 2006 ist das Unternehmen auf allen wichtigen Märkten der Welt präsent. In den USA – dem größten Baumarkt der Welt – ist HOCHTIEF über die Tochtergesellschaft Turner die Nummer 1 der General Builder. In Australien ist der Konzern mit der Tochter Leighton Marktführer. Mit Leistungen in den Bereichen Entwicklung, Bau, Dienstleistungen, Konzessionen und Betrieb wird die komplette Wertschöpfungskette von Immobilien, Anlagen und Infrastrukturprojekten abgedeckt. Weitere Informationen unter www.hochtief.de/presse. Die HOCHTIEF PPP Solutions GmbH ist im HOCHTIEF-Konzern das Kompetenzzentrum für Public-Private- Partnership-(PPP)Projekte in Europa und Südamerika. Die Gesellschaft konzentriert sich auf die Marktsegmente Mautstraßen/Verkehrsinfrastruktur sowie öffentlicher Hochbau/soziale Infrastruktur. Bei der privat finanzierten Umsetzung von öffentlichen Infrastrukturprojekten bietet HOCHTIEF PPP Solutions alles aus einer Hand: Planung, Finanzierung, Bau/Sanierung und Betrieb. Das Unternehmen ist zurzeit an insgesamt 16 PPP-Projekten mit einem Investitionsvolumen von knapp als drei Mrd. Euro beteiligt. Im Segment öffentlicher Hochbau ist HOCHTIEF PPP Solutions eines der führenden Unternehmen in Deutschland, Großbritannien und Irland. Weitere Informationen unter www.hochtief-pppsolutions.de UNTERNEHMENSZENTRALEInvestor RelationsKontakt:Dr. Lars Petzold/Ulrike KrönerOpernplatz 245128 EssenGermanyTel.: +49 201 824 – 1502Fax: +49 201 824 – 2750Lars.Petzold@hochtief.deUlrike.Kroener@hochtief.de

Keywords: Bauunternehmen

HOCHTIEF Aktiengesellschaft kontaktieren

E-Mail

Diese Seite drucken