HOCHTIEF-Tochter Leighton fusioniert

Von: HOCHTIEF Aktiengesellschaft  03.09.2007
Keywords: Bauunternehmen

Leighton International hält 45 Prozent an „Al Habtoor – Leighton“ – Umsatz der Gesellschaft: zirka 1,65 Mrd. Euro (zirka 2,75 Mrd. AUD) Die HOCHTIEF-Tochtergesellschaft Leighton bringt ihre Aktivitäten am Golf in ein neues Unternehmen ein: Leighton International Limited fusioniert seine Unternehmungen in der Region mit heutigem Datum mit denen von Al Habtoor Engineering, Dubai, einem der führenden Bauunternehmen am Golf. Die Konzerntochter investiert zusätzlich knapp 520 Mio. Euro (870 Mio. AUD) und erwirbt 45 Prozent an der gemeinsamen Gesellschaft „Al Habtoor – Leighton“. Der Umsatz des neuen Unternehmens wird im Geschäftsjahr 2007/2008 zirka 1,65 Mrd. Euro (zirka 2,75 Mrd. AUD) betragen. Leighton erzielte im Geschäftsjahr 2006/2007 in der Golf-Region einen Umsatz von 85 Mio. Euro (142 Mio. AUD). Mit der Fusion entsteht ein neuer, breit aufgestellter Marktchampion: Al Habtoor Engineering ist ein auf den Hochbau spezialisierter Anbieter mit knapp 25 000 Mitarbeitern und entscheidender Position in den Golf-Staaten, insbesondere in den Vereinigten Arabischen Emiraten/Dubai und in Katar. Zu den bedeutendsten Bauwerken des Unternehmens gehört der Burj Al Arab in Dubai, das höchste Hotel der Welt mit sieben Sternen. Leighton International ist in der Region vor allem im Infrastrukturbau tätig und bringt seine internationale Kompetenz in die Zusammenarbeit ein. Für beide Unternehmen ist die Fusion ein strategischer Quantensprung: Al Habtoor Engineering bewirbt sich derzeit um Hochbau-Aufträge im Wert von fast 2,5 Mrd. Euro (4 Mrd. AUD). Im Infrastrukturbau stehen laut United Arab Emirates Yearbook allein in Abu Dhabi in den kommenden vier bis fünf Jahren Investitionen von fast 73 Mrd. Euro (120 Mrd. AUD) an. Die neue Gesellschaft wird auch in angrenzende geografische Märkte expandieren. Al Habtoor – Leighton trägt bereits im aktuellen Geschäftsjahr positiv zum Leighton- Ergebnis bei. Das Board of Directors wird gleichwertig von Leighton und Al Habtoor besetzt. Im Management der neuen Gesellschaft wird Leighton ebenfalls an führender Stelle vertreten sein. Die HOCHTIEF-Tochter hat das Recht, weitere Anteile an Al Habtoor – Leighton zu erwerben. Leighton International trägt der zunehmenden Bedeutung des Mittleren Ostens für das künftige Geschäft der Gesellschaft Rechnung und verlegt seine Unternehmenszentrale von Kuala Lumpur nach Dubai. HOCHTIEF ist einer der führenden internationalen Baudienstleister. Mit knapp 47 000 Mitarbeitern und Umsatzerlösen von 15,51 Mrd. Euro im Geschäftsjahr 2006 ist das Unternehmen auf allen wichtigen Märkten der Welt präsent. In den USA – dem größten Baumarkt der Welt – ist HOCHTIEF über die Tochtergesellschaft Turner die Nummer 1 der General Builder. In Australien ist der Konzern mit der Tochter Leighton Marktführer. Mit Leistungen in den Bereichen Entwicklung, Bau, Dienstleistungen, Konzessionen und Betrieb wird die komplette Wertschöpfungskette des Bauens abgedeckt. Weitere Informationen unter www.hochtief.de/presse. Leighton Holdings Limited ist die Muttergesellschaft der größten australischen Unternehmensgruppe im Bereich Baudienstleistung und Projektentwicklung und umfasst die Tochtergesellschaften Thiess, John Holland, Leighton Contractors, Leighton International, Leighton Asia und Leighton Properties. Die Leighton-Gruppe deckt ein breites Spektrum von Bau, Bergbau, Dienstleistungen und Wartungsservice in den Marktsegmenten Infrastruktur, Immobilien und Rohstoffe ab und ist oft auch als Konzessionär tätig. Mehr als 25 000 Mitarbeiter realisieren Projekte im gesamten asiatischpazifischen Raum, neben Australien auch in Neuseeland, Hongkong, Macao, Indonesien, Malaysia, Singapur, den Philippinen, Thailand, Vietnam, China, Taiwan, Sri Lanka, Indien und am Persischen Golf. Weitere Informationen unter www.leighton.com.au. Al Habtoor Engineering wurde 1970 in Dubai gegründet und hat sich seitdem zu einem der größten Bauunternehmen am Golf entwickelt. Die Gesellschaft ist im gesamten Gebiet der Vereinigten Arabischen Emirate und Katar stark vertreten. In dieser Region hat Al Habtoor Engineering eine Vielzahl großer Bauprojekte wie zum Beispiel Geschäfts- und Wohnhochhäuser, Hotels, Flughäfen, Universitäten, Infrastruktur und Einkaufszentren realisiert. Das Unternehmen hat eine internationale Belegschaft von mehr als 25 000 hoch qualifizierten und erfahrenen Fachleuten. Die Mitarbeiterzahl soll angesichts der erwarteten Zunahme des Arbeitsvolumens voraussichtlich noch um mindestens zehn Prozent erhöht werden. Al Habtoor Engineering gehört zur Al Habtoor Group, einer der erfolgreichsten und renommiertesten diversifizierten Unternehmensgruppen in den Vereinigten Arabischen Emiraten. Mit Geschäftsbeteiligungen in den Bereichen Bau, Hotels, Immobilien, Bildung, Fahrzeugauslieferung und -leasing sowie Verlagswesen ist der Konzern im Mittleren Osten und auch außerhalb der Region aktiv. Weitere Informationen: www.habtoorengg.ae/new_site. Kontakt:Dr. Lars Petzold/Ulrike KrönerOpernplatz 245128 EssenGermanyTel.: +49 201 824 – 1502Fax: +49 201 824 – 2750Lars.Petzold@hochtief.deUlrike.Kroener@hochtief.de

Keywords: Bauunternehmen

HOCHTIEF Aktiengesellschaft kontaktieren

E-Mail

Diese Seite drucken