Gewindeformeinheiten für den Werkzeugbau

Gewindeformeinheiten für den Werkzeugbau von MICRONORM Woronka Normalien GmbH

Von: MICRONORM Woronka Normalien GmbH  31.05.2009
Keywords: Werkzeugbau, Stanznormalien, gewindeformeinheiten

Die neu entwickelten elektronischen Gewindeformeinheiten von INTERCOM (Patent Pending) basieren auf eine sehr einfache Funktionsweise. Gewinde können innerhalb des Folgewerkzeuges oder bei speziellen Anwendungsfällen gefertigt werden. Gesteuert und angetrieben wird die Einheit durch einen SERVO DRIVER, der alle Abschnitte des Gewindeformens kontrolliert. Über ein Eingabedisplay besteht die Möglichkeit die Geschwindigkeit und die Tiefe des Gewindeformens einzustellen.

- Einfache Installation und Wartung
- Gewindeformen mit hoher Geschwindigkeit (bis zu 150 Hub/min.)
- unabhängig vom Werkzeug und in verschiedenen Richtungen (Winkellagen) möglich
- sehr kleine Einbaugröße
- Arbeitskraftkontrolle während des Gewindeformens, so kann am Display ein Verschleiß des Gewindeformers festgestellt werden
- Linksgewinde auf Anfrage möglich
- Hervorragendes Preis/Leistungsverhältnis

Keywords: gewindeformeinheiten, Stanznormalien, Werkzeugbau

MICRONORM Woronka Normalien GmbH kontaktieren

E-Mail

Diese Seite drucken