Nutzung bestehender 2-Draht Telefonkabel für Ethernet LANs

Nutzung bestehender 2-Draht Telefonkabel für Ethernet LANs von RubyTech Deutschland GmbH

Von: RubyTech Deutschland GmbH  12.07.2011
Keywords: Wireless Lan, Wireless, optischer Richtfunk

Ethernet LAN Extender mit G.SHDSL.bis Technologie überträgt Daten bis zu 6,8 km über 2 Kupferdrähte

Die RubyTech Ethernet Extender mit G.SHDSL.bis Technologie und Coded Pulse Amplitude Modulation (TCPAM) Leitungscodierung kann im voll duplex Modus Ethernet 10/100Mbit/s Daten über eine 2-Draht Leitung mit Datenraten bis 5,7 MBit/s übertragen. Überwachung, Kontrolle und Diagnose der lokalen und der entfernten Geräte erfolgen über Konsolen-Ports. Standardkonform nach ITU-T G.991.2 können symmetrische Datenraten von 144 Kbit/s bis 5,696 Kbit/s eingestellt werden. Die max. überbrückbare Entfernung ist abhängig von der Leitungsqualität und bis zu 6800 Metern spezifiziert. Die G.SHDSL Modems werden paarweise als Set geliefert und sind als Master/Slave konfigurierbar. Die Geräte sind als Plug & Play Tischgeräte erhältlich. Zu den typischen Anwendungen gehört die Kopplung abgesetzter Rechner, Prozesssteuerungen oder LANs über bestehende 2-Draht Leitungen in Telefonqualität.

Die Geräte werden bei Heizkraftwerken, Wasserwerken, Abwasserwerken, Industrie usw. eingesetzt.

G.SHDSL ist eine Zusammenfassung des ETSI-Standards SDSL und des ANSI-Standards HDSL2 und entspricht dem ITU-Standard G.991.2.

Keywords: optischer Richtfunk, Richtfunksysteme, Wireless, Wireless Lan

RubyTech Deutschland GmbH kontaktieren

E-Mail

Diese Seite drucken

Weitere Beispiele aus dem Produkt-Portfolio von RubyTech Deutschland GmbH

Redundanter Gigabit Richtfunk bei Krämer Pferdesport von RubyTech Deutschland GmbH Vorschau
28.03.2012

Redundanter Gigabit Richtfunk bei Krämer Pferdesport

Das deutsche Traditionsunternehmen Richard Krämer Pferdesport GmbH & Co. KG, europäischer Marktführer und weltweit agierender Versandhandel setzt auf die innovativen