Gebrauchte SAP Software erfrischt das Geschäft Nach gescheiterter Einführung: Getränke Pfeifer verka

Von: Susensoftware  09.09.2015
Keywords: Gebrauchte Software

Herzogenrath, 9. September 2015. Das Unternehmen Getränke Pfeifer mit Sitz im Chemnitzer Ortsteil Grüna zeigt sich aktiv und erfolgreich. Nicht nur im Getränkefachgroßhandel strebt das Unternehmen mit seinen mehr als 600 Mitarbeitern stets nach weiterer Expansion, sondern auch in Logistik und Veranstaltungstechnik setzen etliche Kunden rund um Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen auf seine Leistungen. Gute Voraussetzungen für den Einsatz einer rundum professionellen Softwarelösung, dachten sich die Entscheider. Dennoch veräußert Getränke Pfeifer nun all seine gebrauchten SAP-Lizenzen. Wie es hierzu kam, erläuterte Andreas Krause, IT Leiter des Unternehmens, in einem Interview. Von Insolvenz und Sicherheit Gerade das Bedürfnis nach einer dauerhaften und vor allem sicheren Softwarelösung war es, das die Geschäftsführung von Getränke Pfeifer im Jahre 2010 SAP als mögliche Alternative ins Auge fassen ließ. Das Unternehmen, das sich bislang auf die Leistungen eines kleinen Softwarehauses stützte, verfolgte die Schwierigkeiten solch kleiner Betriebe mit Unbehagen und entschied sich für den Umstieg auf den großen und soliden Softwareanbieter SAP. Ein umfangreiches Projekt lief kurz nach der Entscheidung unter Beteiligung von IBM als SAP Partner an. Sowohl die Softwarelandschaft als auch die Hardwareumgebung des Unternehmens wurden unter großem Arbeits- und Finanzaufwand umgestellt und erweitert. Das siebenstellige Budget, das hierfür eingeplant war, war laut Herrn Krause schon in 2012 zu drei Vierteln aufgebraucht. „Da sich das SAP System jedoch zunehmend als ungeeignet für unsere individuellen Bedürfnisse erwies, blieb der Erfolg der Bemühungen leider aus.“, so Andreas Krause, IT-Leiter der Pfeifer Holding GmbH. Als sich dann SAP mit einem Angebot zur Übernahme des Projektes einschaltete, überstiegen die zu erwartenden Kosten den verträglichen Rahmen, weswegen man bei Getränke Pfeifer nach eingehender Beratung für einen sofortigen Stopp der Abläufe sorgte. Der finanzielle Aufwand, der mit der gescheiterten SAP Einführung einher ging, vergrößerte sich durch regelmäßige Zahlungen von Wartungsgebühren. Der Weg führte das Unternehmen anschließend zurück zu seinem bisherigen Softwarehaus, das allerdings – wie bereits in 2010 befürchtet – kurz darauf Insolvenz anmelden musste. Heute ist Getränke Pfeifer mit der Planung einer Einführung von Microsoft Navision beschäftigt. Um den finanziellen Schaden zu begrenzen, wird nun der Verkauf aller gebrauchten SAP Lizenzen, die einst zu einem Wert von rund 250.000 Euro gekauft wurden, angestrebt. Von der Veräußerung der gebrauchten SAP Lizenzen können nun SAP Anwender und der Verkäufer profitieren. Für SAP Anwender ist der Kauf und Verkauf von gebrauchter Software oft noch Neuland. Der spezialisierte Händler susensoftware GmbH aus Herzogenrath verkauft schon seit 10 Jahren gebrauchte SAP Produkte. Dabei handelt es sich eher um kleinere Softwarepakete mit 10 bis 100 Usern, um bereits bestehende SAP-Systeme zu ergänzen. Inzwischen finden sich im Markt zunehmend Unternehmen, die nach dem Aufgeben von Projekten auch Lizenzpakete anbieten, welche die Einrichtung eines komplett neuen Systems ermöglichen. Solch eine Gelegenheit bietet sich nun für SAP-Neulinge oder auch für SAP Bestandskunden mit einem Lizenzpaket, das etwa 100 User beinhaltet. „Auf Wunsch können wir auch Teilmengen liefern.“, so Axel Susen, Geschäftsführer von susensoftware.

Keywords: Gebrauchte Software

Weitere Neuigkeiten und Aktualisierungen von Susensoftware

14.10.2015

Gebrauchte Software oder Cloudlösung? Wettbewerb im Softwaremarkt

Eine SAP-Software, die zwei Jahre alt ist, befindet sich noch in der aktuellen Releaseversion ECC6.0 und erlaubt einen günstigen Betrieb. Der Vorteil sind ein gleicher Datenbestand und gleiche Funktionen sowie eine Kostenersparnis von 60 Prozent gegenüber dem normalen SAP-Einsatz. Wenn auf gebrauchte SAP-Software mit einem aktuellen Wartungsvertrag gesetzt wird, beläuft sich die Ersparnis auf 30 Prozent gegenüber dem Erwerb neuer Lizenzen und dem Betrieb durch den Hersteller.


06.10.2015

Gebrauchtsoftwarehändler unterstützen die Marktführer Teil 2

Jedes Unternehmen sollte sich aus Sicht des Spezialisten aus Herzogenrath „mit bewährter ERP-Software ausrüsten können, ohne die Preisvorgaben von Softwareanbietern mit monopolähnlichem Gewicht einfach hinnehmen zu müssen.“


06.10.2015

Gebrauchtsoftwarehändler unterstützen die Marktführer Teil 1

Durch den Kauf gebrauchter SAP-Software eröffnen sich für betroffene Firmen neue Möglichkeiten.


30.09.2015

Monopol oder nur Marktführer Auf dem Softwaremarkt ringen große Konzerne um die Vorherrschaft - Teil

Der Markt für Betriebssysteme für Desktop-Computer und Büroanwendungen (Textverarbeitung und Tabellenkalkulation) scheint komplett in der Hand von Microsoft.


30.09.2015

Monopol oder nur Marktführer Auf dem Softwaremarkt ringen große Konzerne um die Vorherrschaft -Teil

Der Markt für Betriebssysteme für Desktop-Computer und Büroanwendungen (Textverarbeitung und Tabellenkalkulation) scheint komplett in der Hand von Microsoft.


30.09.2015

begrenzt SAP Schnäppchen verfügbar - Teil 2

begrenzt SAP Schnäppchen verfügbar


30.09.2015

begrenzt SAP Schnäppchen verfügbar - Teil 1

begrenzt SAP Schnäppchen verfügbar


10.06.2015

TÜV Nord prüft gebrauchte SAP-Software und kauft bei susensoftware

Das Software-Paket in Rekordgröße ging an den TÜV Nord. Das SAP-Paket beinhaltet insgesamt fast 1000 SAP ERP-User.


24.03.2015

gebrauchte Standardsoftware ist gut für Anwender

Herzogenrath, 24. März 2015 – Große Unternehmen sind auf komplexe auf sie speziell angepasste IT-Systeme angewiesen, damit der Betrieb problemlos laufen kann. Die am stärksten verbreiteten Software-Produkte sind allerdings noch Standardsoftware.


19.03.2015

Gebrauchte Software: der neue Markt für Partner - Ziehen Sie Nutzen aus dem EuGH Urteil von 2012

Aachen, 18.03.2015 – Der EuGH verkündete am 03.07.2012 ein Urteil, das den Markt für Software verändern wird: Im Grundsatzurteil zur gebrauchten Software wurde klargestellt, dass der Handel generell legal ist.


17.03.2015

Susensoftware auf der CeBIT 2015

Herzogenrath, 13. März 2015. – Der Gebraucht-Softwarehändler susensoftware GmbH ist in diesem Jahr auf der Technologiemesse CeBIT 2015 auf dem Gemeinschaftsstand des Landes NRW vertreten. Zum vierten Mal können interessierte ITLeiter sich vorort über die Vorteile von gebrauchter Software von Microsoft und SAP informieren. Als Inhaber von stiller Software können Sie sich beraten lassen, ob sich ein kompletter Verkauf oder auch ein Teil-Verkauf lohnt. Vielleicht kann direkt der mögliche er


03.03.2015

LG Hamburg: Entfernung der Verpackung von Software kein Markenrechtsverstoß

LG Hamburg: Entfernung der Verpackung von Software kein Markenrechtsverstoß


15.01.2015

Susensoftware veröffentlicht Android-App

Herzogenrath, 13. Januar 2015. – Der Gebrauchtsoftware-Händler susensoftware hat im Google Play Store seine Android-App »Gebrauchte Softwarelizenzen« veröffentlicht. Die Android-App steht als kostenloser Download zur Verfügung und erfordert mindestens Google Android 2.2 oder höher als Betriebssystem. Im Rahmen der Installation erfordert die App nur wenige Berechtigungen und einen Internetzugang. Die Anwendung bietet Zugriff auf aktuellen Angebote, alle News, einen Direkt-Kontakt zur suse


14.01.2015

SAP verlängert die Wartungsperiode für die Standardsoftware

SAP hat die Wartungsperiode für die Standardsoftware ERP und Business Suite bis ins Jahr 2025 verlängert.