ATEX Rückschlagklappen / Rückschlagventile

ATEX Rückschlagklappen /  Rückschlagventile von Fiktech - Verfahrensoptimierung

Von: Fiktech - Verfahrensoptimierung  28.01.2011
Keywords: Optimierung, Lüftungs- und Klimatechnikgeräte, Lufttechnische Anlagen

Das ATEX-Rückschlagventil (Rückschlagklappe) von Fiktech verhindert dass eine Explosion, z. B. in einem Staubabscheider, durch das Rohr in das angrenzende Maschinenteil eine sekundäre Explosion oder Feuer verursacht. Das ATEX-Rückschlagventil ist eine kostengünstige Lösung und einfach zu installieren, ohne elektronische Komponenten und mit geringer Druckverlust (<300 Pa, mit Gewichtsblöcke einstellbar).

Keine Gefahr mehr durch explosionsfähige Staubkonzentrationen. Bei zahlreichen Prozessen innerhalb industrieller Anlagen (z.B. Mischer, Wirbelschichtgranulatoren, Mühlen etc.) können explosionsfähige Staubkonzentrationen auftreten. Auch in Abscheidern werden explosionsfähige Staubkonzentrationen erreicht. Sind prozessbedingte Zündquellen nicht auszuschließen, so sollen diese Anlagen häufig mit konstruktiven Explosionsschutzmaßnahmen wie Explosionsdruckentlastung und -unterdrückung ausgerüstet werden. Das bedeutet: Angeschlossene Rohrleitungen von den geschützten Behältern explosionstechnisch entkoppelen, damit Explosionsflamme und Explosionsdruck nicht in andere Bereiche übertragen werden.

Das ATEX-Rückschlagventil ist robust gebaut - eine geschweißte Stahlkonstruktion mit Flanschanschluss, Lack Farbe Grau RAL 7000 - mit Gummidichtung, reagiert schnell und in Übereinstimmung mit der ATEX Richtlinie 94/9/EG zertifiziert. Erhältlich für Rohrdurchmesser Ø 160 mm - 1000 mm. Zugelassen für St1 und nicht-explosiven Materialien.


Keywords: Atex, Entstaubungstechnik, Lufttechnische Anlagen, Lüftungs- und Klimatechnikgeräte, Optimierung, Rueckschlagklappe, rueckschlagventil, Verfahrensoptimierung,

Fiktech - Verfahrensoptimierung kontaktieren

E-Mail

Diese Seite drucken