Fiktech B.V. verhindert Produktionsprobleme im "Outback"

Fiktech B.V. verhindert Produktionsprobleme im "Outback" von Fiktech - Verfahrensoptimierung

Von: Fiktech - Verfahrensoptimierung  17.09.2013
Keywords: Elektrische und elektronische Maschinen, Herstellung von Maschinen, Schaltschrank

Fiktech B.V. verhindert Produktionsprobleme im "Outback" Elektromagnetbau Steinert GmbH, Köln entwickelte die geniale XSS® -Sortieranlage. Die Anlage trennt wertvollen Wolfram Konzentrat der Wolfram Camp Mine von der Ganggestein welche Konten für bis zu 85% (!) der Erzeugung. Das Herz der gesamten Anlage ist der Abschnitt, wo mit Röntgenstrahlen und empfindlichen Kameras das gewünschte Material im Erz erkannt wird. Während der Entwicklungsphase des Gerätes, forderte Steinert GmbH die Unterstützung von Fiktech B.V. zum Schutz der Röntgen -Sektion vor die extremen australischen Produktionsbedingungen (große Temperaturdifferenzen und Einwirkung von Staub und Feuchtigkeit) zu schützen.Fiktech konzipierte für diesen Zweck ein System auf der Grundlage von AFECO Vortex-Kühler mit dem Absicht das Gehäuse der Röntgen-Sektion in Überdruck zu halten, die Elektronik zu kühlen und Kondensation zu vermeiden. Die Wolfram Camp Mine produziert nun zuverlässig Erzkonzentraten von sehr hoher Qualität ohne Verwendung von Wasser und mit minimaler Abfall. In Australien wird der Begriff "Outback" verwendet um die Bereiche, die weit entfernt von der bewohnten Welt liegen zu benennen. Wolfram Camp ist eine Mine in Queensland, wo Wolfram und Molybdän Erze gewonnen werden. Das Unternehmen ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der Deutsche Rohstoff AG. Wolfram Camp hat eine lange Bergbautradition seit dem 19. Jahrhunderts und ist heute einer der wenigen operativen Minen außerhalb Chinas. Wolfram zählt zur Produktreihe von Metallen sowie Seltenen Erdmetalle, die von der EU-Kommission als strategischen Rohstoffen klassifiziert werden. Etwa 80% der Weltproduktion stammt aus China, die Exportquoten eingeführt hat im Jahr 1999. Wolfram hat viele Anwendungen, von der Spitze eines Kugelschreibers und Verwendung in Lampen bis zu vielen Hightech-Anwendungen in modernen Elektro-Produkten und Medizintechnik. Die meisten Wolframerze behalten weniger als 1,5% WO3. Erzkonzentrate, werden jedoch International mit erforderlichen Konzentrationen von 65-75 % WO3 gehandelt. Deshalb muss eine große Menge an Ganggestein vom ausgegrabenen Erz getrennt werden. Dies war bis vor ein paar Jahren eine Zeit- und kostenaufwendige Tätigkeit. Quellen: Steinert Elektromagnetbau GmbH - http://www.steinertglobal.com INTERNATIONAL TUNGSTEN INDUSTRY ASSOCIATION - http://www.itia.info Wikipedia-die freie Enzyklopädie - http://en.wikipedia.org/wiki/Tailings

Keywords: Atex, Elektrische und elektronische Maschinen, Herstellung von Maschinen, luftmesser, Schaltschrank, Vortex, wirbelrohr

Fiktech - Verfahrensoptimierung kontaktieren

E-Mail

Diese Seite drucken