Garaventa-Lifte für die Olympischen Spiele in Peking

Garaventa-Lifte für die Olympischen Spiele in Peking von Garaventa Lift GmbH

Von: Garaventa Lift GmbH  27.08.2008
Keywords: Treppenlift

Während den Olympischen Spielen in China müssen gehbehinderte oder auf den Rollstuhl angewiesene Besucher der Spiele nicht auf Komfort verzichten. Die Garaventa Lift China installierte Treppenlifte in den Metros in Peking und Shanghai. Die vor einem Jahr in Shanghai gegründete Tochtergesellschaft der Garaventa Lift-Gruppe mit Sitz in Goldau ist erfolgreich gestartet und hat bereits rund 50 Treppenlifte in China realisiert. Weitere 50 Einheiten sind in den Bestellbüchern und werden bis Ende August 08 noch eingebaut. „China will der Welt zeigen, dass ihre Aufmerksamkeit auch den Behinderten gilt“, sagt Jürg Gisler, Delegierter des VR der Garaventa Lift-Gruppe.
Die weltweit tätige Unternehmensgruppe Garaventa Lift ist seit etwas mehr als einem Jahr direkt in China mit einer Niederlassung in Shanghai vertreten. Der Geschäftsgang hat sich sehr erfolgreich entwickelt. Es konnten bereits mehr als 50 Treppenlifte des Typs „Artira“ installiert werden. Weitere 50 dieser behindertengerechten Zugangshilfen sind bestellt und werden unter anderem im Zusammenhang mit den Olympischen Spielen 08 in den Metrostationen, bei Bahnstationen und bei öffentlichen Unterführungen installiert. Bei der letzten Ausschreibung hat sich die Garaventa Lift Gruppe gegen die gesamte internationale Konkurrenz durchgesetzt. Ausschlaggebend für den grossen Absatzerfolg in China sind die bereits installierten Referenzanlagen in Shanghai und Peking sowie die sprichwörtliche Zuverlässigkeit der Lifte. Nicht zuletzt hat die mehr als 40-jährige, weltweite Erfahrung auf diesem Gebiet und der Markenname „Garaventa Lift“ zum Erfolg beigetragen.

Flexibel, benutzerfreundlich, zuverlässig
Der „Artira-Treppenlift“ ist in verschiedensten Ausführungen erhältlich: Als Rollstuhl-Treppenlift oder als Plattformlift mit Sitz für den Privatbereich. Dank einzigartiger Flexibilität, lässt sich dieses System allen Treppenformen und individuellen Bedürfnissen im Innen- und Aussenbereich anpassen. Der geringe Platzbedarf ermöglicht den Einbau auch bei schmalen Treppen.

Die Garaventa Lift-Gruppe mit langjähriger, weltweiter Erfahrung
Seit mehr als 40 Jahren steht die Garaventa Lift-Gruppe Menschen mit fehlender oder eingeschränkter körperlicher Mobilität als kompetenter und zuverlässiger Partner zur Seite. Nebst den tausenden an öffentlichen und privaten Orten installierten Zugangssystemen ist die Gruppe auch weltweit die Nr. 1 bei der Erschliessung von Untergrundbahnen für Personen mit Mobilitätsproblemen. So sind z.B. von Garaventa die Metros in Santiago de Chile, Seoul, Mexico City, Montreal, London, Mailand oder San Francisco behindertengerecht erschlossen worden. Weitere Anlagen wurden im Fussballstadion Santiago Bernabéu, in der Tennisareana Wimbledon und im Eisstadion in Ambri Piotta installiert.
Garaventa Lift Gruppe
Jahresumsatz 75 MIO CHF
Mitarbeiter weltweit 413
Unternehmenshauptsitz Goldau, Kt. Schwyz
Präsident des VR Werner Inderbitzin
Delegierter des VR und CEO Jürg Gisler

Bildlegende Im Rollstuhl sitzt Deng Pufang der Chairman der China Disabled Person’s Federation. Er ist der Sohn des früheren Leaders Deng Xiaoping. „China will der Welt zeigen, dass ihre Aufmerksamkeit auch den Behinderten gilt“, sagt Jürg Gisler, Delegierter des VR der Garaventa Lift-Gruppe.

Garaventa Lift AG Garaventa Kleindienst Reha-Lift GmbH
Jürg Gisler, lic. oec. publ. Dipl.-Ing. Uwe Lippert
Bergstrasse 9 Zusamstrasse 18
CH-6410 Goldau D-86165 Ausgsburg
Tel. +41 41 859 11 22 Tel. +49 821 790 70 0
Fax +41 41 858 11 00 Fax +49 821 790 70 70
E-mail juerg.gisler@garaventa.com E-mail uwe.lippert@garaventalift.de
Internet www.garaventalift.com Internet www.garaventalift.de

Goldau, 18.6.2008

Keywords: Treppenlift

Garaventa Lift GmbH kontaktieren

E-Mail

Diese Seite drucken