OnVista steigert Reichweite in 2006 um 36 Prozent

Von: OnVista Group  10.01.2007

Köln, 9. Januar 2007.- Im Dezember 2006 erzielte das Finanzportal OnVista laut IVW-Online-Reichweitenstatistik 8,8 Mio. Besuche (Visits) und 74,6 Mio. Seitenabrufe (PageImpressions). Damit behauptet www.onvista.de nicht nur die Marktführerschaft unter den spezialisierten Finanzportalen, sondern ist auch unter allen IVW-gemessenen Websites (inkl. der General-Interest-Portale) das reichweitenstärkste Wirtschafts- und Finanzangebot. Im Jahresvergleich konnte OnVista seine Reichweite ebenfalls stark ausbauen und damit seine inzwischen 6-jährige Marktführerschaft erneut festigen. Die Website erzielte in 2006 pro Monat durchschnittlich 76,2 Mio. Seitenabrufe, das entspricht einer Steigerung um 36,1%.gegenüber 2005 (56,0 Mio.).Von den im Dezember 2006 insgesamt 74,6 Mio. PageImpressions bei OnVista entfallen 64,1 Mio. auf die Unterkategorie Wirtschaft Finanzen, der Rest auf die ausschließlich mit Wirtschaftsinhalten bestückte Homepage. An zweiter Stelle im Ranking folgt mit großem Abstand T-Online (33,5 Mio. Seitenabrufe). Den dritten Platz belegt Finanztreff mit 32,1 Mio. Seitenabrufen in der entsprechenden Kategorie. Wie nahezu alle anderen Angebote im Segment musste OnVista im Vergleich zum Vormonat bei den Seitenabrufen saisonal bedingte Reichweiteneinbußen hinnehmen (-16,6%). Zurückzuführen ist dies auf die geringe Anzahl an Börsenhandelstagen im Dezember und die insgesamt niedrigere Internetnutzung an den Feiertagen. Die PageImpressions spezialisierter Finanzportale korrelieren stark mit den Börsenhandelsumsätzen. Mit 361,8 Mrd. € verbuchten die deutschen Wertpapierbörsen im Dezember ein Umsatzminus von 25,5%. Unter den Finanzsites der Online-Broker erzielte das Internetangebot von Cortal Consors im Dezember in der Kategorie Wirtschaft Finanzen 29,3 Mio. PageImpressions (-16,0%). Andere Direktbanken wie Comdirect oder DAB Bank melden ihre Abrufzahlen nicht an die IVW.