Hundewasserbetten auch für Welpen

Hundewasserbetten auch für Welpen von DoggyBed & CatBed

Von: DoggyBed & CatBed  10.11.2008
Keywords: Hund, Hunde, Hundezubehör

Vorteile der Hundewasserbetten für Welpen
Züchter machten bereits gute Erfahrungen mit Wasserbetten für Welpen. Gesunde Welpen schlafen ca. 90% des Tages. Gerade in den ersten Lebenswochen sind die konstante „Nestwärme" sowie die Schwingungen des Hundewasserbettes sehr vorteilhaft. Die Welpen werden so an das schützende Fruchtwasser im Mutterleib erinnert. Ein Hundewasserbett bietet somit ideale Einflüsse für die Aufzucht-Bedingungen von Welpen. Hundewasserbett nach Operationen?
Gerade nach Operationen oder nach Unfällen, ist das Liegen auf dem Hundewasserbett die reinste Wohltat. Der Hund liegt auf dieser Unterlage absolut entspannt, warm und weich. Es verhindert durchgeringen Gegendruck auf den Hundekörper die Bildung vonDruckstellen, so dass sich die erkrankten und schmerzhaften Zonen besser erholen und heilen können.
Sollen Hundewasserbetten beheizt werden?
Hundewasserbetten ohne Heizung können durch das Wasser zu einer Unterkühlung führen. Dem Hundekörper wird Wasser und Wärme entzogen, was gesundheitlich nicht fördernd ist. Eine spezielle 75W Keramikheizung unter dem Wasserbettkern sorgt ständig für eine gleichbleibende Temperatur des Wassers. Die angenehme Wärme ist eine der meistgeschätzten Eigenschaften für den Hund. Die Heizung ist stufenlos regelbar. Die Heizung darf nicht höher als die Körpertemperatur des Hundes (38°C) eigestellt werden. Wir empfehlen in Winter eine Temperatur von ca. 30°C und in Sommer von ca. 26°C einzustellen.
Kühlendes Hundewasserbett im Sommer?
Im Sommer leiden unsere Lieblinge öfters unter der Hitze und der Wärmeabstrahlung von Böden und Hunde-Schlafplätzen. Oftmals haben unsere Hunde keine Möglichkeit der Abkühlung. Insbesondere wenn Hunde zeitweise alleine sind. Mit der stufenlos regelbaren Keramikheizung können Sie das Hundewasserbett bis auf 26°C abkühlen. In den heißen Sommermonaten somit der ideale Hunde-Schlafplatz.
Warum hilft das Hundewasserbett?
Es passt sich immer der Form des Hundekörpers an, egal in welche Lage er schläft. Der Körper liegt mit seiner gesamten Fläche auf der Matratze, was Druckpunkte im Schulter und Beckenbereich verhindert. Es gibt keine Druckpunkte im Schulter -und Beckenbereich. Bei Hunden mit Gelenkproblemen, wie Rheuma oder Arthritis lindert die Wärme des beheizten Wasserkernes in der Regel die Beschwerden. Eine vollständige Unterstützung der Wirbelsäule ist bei allen Arten von Gelenks- und Rückenproblemen vorteilhaft. Die Schmerzen verschwinden oft schon nach einiger Zeit und Ihr Hund schläft wieder mit völliger Entspannung.
Weitere Informationen finden Sie unter: http://www.OriginalHundeWasserBett.de

Keywords: Antiallergisch, Doggy Bagg, DoggyBed, Hund, Hunde, Hunde Schlafplatz, Hunde Wasserbett, Hunde Wassermatratzen, Hundebett, Hundebetten, Hundekissen, Hundematratze, Hundematte, Hunde-matte, Hundeschlafplatz, Hundewasserbett, Hundezubehör, Wasserbett für Hunde,