Vakuum-Destillationsanlage zur Optimierung von Entfettungsanlagen

Von: Jürgen Batsch Maschinenbau Apparatebau  01.03.2011
Keywords: Recycling, Oberflächentechnik, Waschanlagen

Vorstellung der Vakuum-Destillationsanlage DESTA 20

Wir bieten Ihnen eine Vakuum-Destillationsanlage, die maßgeblich zur Optimierung Ihrer Entfettungsprozesse beitragen kann. Sie ist mit sämtlichen Entfettungsanlagen namhafter Hersteller kombinierbar und fördert so kontinuierlich das eingebrachte Öl aus. Durch die Einstellung nur weniger Parameter kann eine DESTA 20 auf Lösungsmittel wie Perchlorethylen (PER), Trichlorethylen (TRI), KW-Lösungsmittel und modifizierte Alkohole individuell abgestimmt werden.

Ihre möglichen Vorteile:

·       Höchstmögliche Oberflächenreinheit

·       Konstante Waschleistung vom ersten bis zum letzten Einschub

·       Verringerung der Versäuerung des Lösungsmittels

·       Reduktion des Stabilisator-Verbrauchs

·       Schonung der Entfettungsanlage

·       Wegfall: Reinigung des Dampferzeugers der Entfettungsanlage

·       Automatisches Befüllen und Entleeren der DESTA 20

·       Keine Reinigungsarbeiten an der DESTA 20

·       Restanteil Lösungsmittel im Rückstand (Altöl) geringer als 1 %

·       Bis zu 27 Liter Ölaustrag täglich

·       Reduktion/Wegfall von Entsorgungskosten des Altöls

·       Wiedereinsatz des Öls in die Maschinen

·       Durchsatzsteigerung der bestehenden Entfettungsanlage

Keywords: Destillationsanlage, Entfettungsanlagen, Lösemittel, Lösungsmittel, Oberflächentechnik, Perchlorethylen, Recycling, Teilereinigung, Trichlorethylen, Waschanlagen

Jürgen Batsch Maschinenbau Apparatebau kontaktieren

E-Mail

Diese Seite drucken