impress media unterstützt Kampf gegen Internet-Kriminalität

Von: impress media GmbH  24.11.2006
Keywords: Consulting, Druckservice, Geschäftsprozessoutsourcing

impress media unterstützt Kampf gegen Internet-Kriminalität Das Internet als globales Kommunikationsmedium im privaten wie auch öffentlichen Sektor wächst seit Jahren stetig. Leider ist es deshalb auch zu einer Plattform für Kriminelle geworden, und die Bandbreite der Internet-Kriminalität erstreckt sich von Betrug bis hin zu ganz abscheulichen Geschwüren wie Terrorismus und Kinderpornographie. Der Verein „naiin“ (no abuse in internet) ist eine Initiative aus Wirtschaft, Politik und Gesellschaft unter der Schirmherrschaft von Dr. Helmut Thoma, die sich der umfassenden Bekämpfung von Internet-Kriminalität angenommen hat. An diesem Kampf hat sich auch die impress media GmbH, eines der größten Medienunternehmen in Mönchengladbach, beteiligt: Sie übernahm als aktiven Beitrag im Kampf gegen Verbrechen im Internet kostenlos die gesamte Gestaltung und Produktion des Tätigkeitsberichtes der Initiative „naiin“. „Ich habe selbst Kinder und will dabei helfen, dass so widerlichen Dingen wie Kinderpornographie die Möglichkeit zur Ausbreitung genommen wird“, begründet der Geschäftsführer der impress media, Diplom-Ingenieur Torsten Glatz, seinen Einsatz. 

Keywords: Consulting, Druckservice, Druckwesen, Geschäftsprozessoutsourcing, Verlagserzeugnisse

impress media GmbH kontaktieren

E-Mail

Diese Seite drucken