cranio sacrale therapie

Von: Naturheilpraxis Andrea Pohl  06.12.2012
Keywords: Heilpraktiker, Alternative Heilmethoden, Alternative Medizin

Cranio-sacrale Therapie ist eine sanfte Form der Chirotherapie bzw. Osteopathie. Sie ist eine sehr feine und tiefgehende Körperarbeit. Mit Hilfe von leichtem Zug und Druck an Knochen und Membranen werden Einschränkungen des cranio-sacralen Systems erspürt und gelöst. Kommt dieses System aus dem Gleichgewicht, werden unser Gehirn und Rückenmark in Mitleidenschaft gezogen. Es kommt zu Symptomen körperlicher oder seelischer Art. Durch feinfühlige, präzise Arbeit am Kopf, an der Wirbelsäule, am Kreuzbein und überhaupt am Bindegewebe des Körpers kann man die Behinderungen in diesem System auflösen. Die Schmerzen verschwinden. Die Craniosakrale Körpertherapie empfliehlt sich bei Kopfschmerzen und Migräne, Rückenschmerzen, Tinnitus, Nackenverspannungen, Rheuma, chronische Schmerzzustände, psychosomatische Erkrankungen, Stressfolgen aller Art,. Depressionen, Ängste, Erschöpfungszustände, Unfall bzw. traumatische Erlebnisse, Zähneknirschen im Schlaf, Funktionsstörungen des vegetativen Nervensystems. Darmentzündungen, Reizmagen, Asthma, Ohrgeräusche, Sehstörungen.

Keywords: Alternative Heilmethoden, Alternative Medizin, Angewandte Kinesiologie, Heilpraktiker

Naturheilpraxis Andrea Pohl kontaktieren

E-Mail

Diese Seite drucken