Insider-Blick auf Innovationen von heute und morgen – Toshiba auf der CeBIT 2007

Von: Toshiba Europe GmbH  15.03.2007
Keywords: Elektrotechnik

Neuss, 14. März 2007 - „Leading Innovation“ lautet der neue Toshiba Claim, der gleichzeitig auch als Motto des CeBIT Standes dient. Mit bahnbrechenden Innovationen hat sich der Pionier des mobilen Computings in den vergangenen Jahrzehnten den Ruf eines technologieführenden Unternehmens erworben. Durch die Exponate auf der CeBIT 2007 wird der neue Claim zusätzlich untermauert. So demonstriert Toshiba erstmals in Europa ein Wireless Docking mit dem Portégé R400, das über Ultra-Wide-Band realisiert wird – das kabellose Büro ist damit technologisch keine Zukunftsmusik mehr. Im Bereich des Home Entertainments kann Toshiba mit zwei neuen TV-Serien auftrumpfen: Während die X3030-Reihe das Full HD-Spektrum erweitert, bieten die C3000-Modelle nun auch im Einsteigerbereich High-Tech-Features, die zuvor nur in hochpreisigeren Geräten zum Einsatz kamen. Im Segment der DVD-Player punkten High Definition und Mobilität: Nach den ersten beiden immens erfolgreichen Abspielgeräten für HD DVDs stellt Toshiba auf der CeBIT ein weiteres Modell vor. Daneben komplettieren neue DVD-Player und -Recorder Toshibas Programm. Richtung weisend geht es auch bei den Projektoren zu, die mit aufsehenerregender Qualität im Heimkino- und Business-Einsatz glänzen. Spannend ist auch die Interaktion mit Spielekonsolen, von der sich Gamer im Home-Cinema-Corner ein Bild machen können. Smartphone- Interessenten dürfen auf die ersten Windows Mobile-Modelle von Toshiba gespannt sein, die mit einem Fingerabdruck-Scanner Sicherheit und leichte Navigation kombinieren. Scharfe Neuheiten hat der Bereich Storage Device zu bieten. Dank des ersten HD DVD-Brenners von Toshiba für Desktop-PCs kann man Filme oder Fußballspiele im hochauflösenden Format in Zukunft nicht nur betrachten, sondern auch aufzeichnen. Zu finden sind die aktuellen Neuheiten aus den Bereichen Computersysteme, Unterhaltungselektronik, Projektoren, Mobile Phones und Storage Device am Stand der Toshiba Europa GmbH in Halle 1, Stand L61/ L59. Dort können Besucher im Toshiba Innovation Corner auch einen Blick in die etwas fernere Zukunft werfen. Zu sehen sind hier unter anderem ein AV Notebook PC der Qosmio-Reihe mit HD DVD-Brenner und ein Satellite Notebook mit eingebauter Brennstoffzelle, deren Leistung für einen Betrieb von 5 Stunden ausreicht. Wie mit Hilfe eines Notebooks aus einem Wohnzimmer eine Multimedia-Zentrale wird, demonstriert ein Szenario mit ViiV-Technologie. Toshiba Notebooks: Kabellose Unterstützung für die Karriere Schon bevor in Europa die Ultra-Wide-Band-Technik (UWB) zugelassen ist, demonstriert Toshiba auf der CeBIT die Verbindung zwischen einer Wireless Docking Station und dem Notebook Portégé R400 via UWB. Damit werden alle Signale von DVI-, USB- und Ethernetschnittstellen gesendet und im Büro nur im Fall eines leeren Akkus ein Kabel für die Stromversorgung benötigt. Der Portégé R400 ist außerdem der erste mobile PC der Welt, der in Echtzeit Push-E-Mail über Highspeed UMTS empfangen kann. Er ist das Ergebnis einer über zweijährigen, gemeinsamen Entwicklungsleistung von Toshiba und Microsoft, um Anwender in den Genuss einer umfassenden Microsoft(r) Windows VistaTM Ultimate Erfahrung kommen zu lassen. Neben Business-Geräten werden aber auch Notebooks für den Privatanwender präsentiert. Ob für Multimedia oder privates Büro – das große Produktportfolio von Toshiba lässt keine Wünsche offen. Toshiba LCD-TV: High-Tech für die Einsteigerklasse und neue Full HD-Modelle Nachdem technisch hochwertige Bildoptimierungsverfahren bisher lediglich hochpreisigen Geräten vorbehalten waren, stellt Toshiba als Nachfolger der erfolgreichen WL66-Modelle unter der Serienbezeichnung C3000 neue LCD-TVs vor, die High-Tech nun auch in der günstigeren Preisklasse verfügbar machen. Mit den Modellen der neuen X3030D-Reihe feiert auf der CeBIT zudem eine neue High-End-Serie mit Full HD-Auflösung ihre Premiere. Mithilfe der Toshiba-Technologie Pixel Processing III Pro erreichen diese dynamische Kontrastverhältnisse von bis zu 6.000:1. Toshiba Player: Genuss in HD, Vielfalt und portables Filmvergnügen Nachdem Toshiba mit dem Start der europaweit ersten HD DVD-Player Erfolge feiern konnte, wird nun das bereits dritte Modell vorgestellt. Neben dem Einstiegs-Player HD-E1 und der High-End-Variante HD-XE1, die beide bereits verfügbar sind, wird damit das Line-Up der Abspielgeräte für HD-Medien komplettiert. Ergänzt wird zudem das Sortiment der DVD-Spieler. Und auch abseits vom Thema HD präsentiert Toshiba zahlreiche Leckerbissen: So wurde beispielsweise die Familie der portablen DVD-Player erneuert und trumpft in Hannover mit fünf neuen Modellen auf, die von der Einsteigerklasse bis hin zur edlen High-End-Variante reichen. Seinen Alleskönner in Sachen Abspielen und Aufnehmen hat Toshiba auch neu aufgelegt: Mit dem aktualisierten Modell des 3er Kombi-Rekorders sind beliebige Kopiervorgänge zwischen Festplatte, DVD und VHS möglich. Toshiba Projektoren: Präsentations-Gigant und Gaming-Spaß Neben den Extreme Short Projection-Modellen für das Heimkino zeigt Toshiba auf der CeBIT Lösungen für den Business-Bereich. Auf ihre Kosten kommen auch Computerspielefans, die sich im Gaming-Bereich von den einzigartigen Kinoeffekten beim Zusammenspiel der et10 beziehungsweise et20 Projektoren mit Microsofts xBox mitreißen lassen können. Eher „klassisch“ geht es mit dem sx3500 zu Gange: Der High-End LCD-Projektor punktet mit SXGA+-Auflösung und vier optionalen Objektiven. Mit einer maximalen Bildauflösung von 10 Metern, einer Lichtstärke von 3.500 ANSI Lumen und zahlreichen Funktionen für Bedienkomfort und Sicherheit ist der sx3500 für jeden Einsatz gewappnet. Toshiba Handys: Windows Mobile Smartphones mit innovativem Fingerprint-Sensor Mit den Modellen Portégé G500 und Portégé G900 präsentiert Toshiba zwei auf Windows Mobile (Version 5 bzw. 6) basierende Smartphones. Wirklich innovativ ist der eingebaute Finger-Scan, der biometrische Sicherheitsfunktionen ermöglicht und als Touchpad für die Menünavigation dient. Wireless Push-E-Mail, Browsen im Internet mit HSDPA und WiFi-Anbindung sind für die Business-Multitalente ebenso selbstverständlich wie die integrierte VoIP-Technologie, EDGE und nahtlose Interaktion mit den Notebooks von Toshiba. Die Toshiba Storage Device Division: Von Entstehung, Entwicklung und erfolgreichem Einsatz Ab sofort können HD-Filme auch zuhause gebrannt werden. Der erste HD DVD-Brenner von Toshiba für Desktop-PCs nutzt eine blau-violette Laser-Diode, mit der er HD DVD-R-Discs liest und beschreibt. Außerdem ist es Toshiba als HD DVD-Vorreiter gelungen, die Kapazität von HD DVDs von bisher 30 auf 51 GByte zu steigern. Einen Vorgeschmack auf den heimischen Kinoabend mit hochauflösendem Bild bietet das HD DVD-Kino am Toshiba-Stand. Des Weiteren widmet sich die „HDD History Gallery“ dem 50-jährigen Jubiläum der Festplatte. Thematisiert werden die rasante Entwicklung der Festplatten-Technologie, an der Toshiba einen herausragenden Anteil hat, und deren Einsatzmöglichkeiten unter anderem im Automobilbereich. Über Toshiba Toshiba ist ein weltweit führendes High-Tech-Unternehmen. Zu den Kernsegmenten des sehr diversifizierten Geschäfts zählen die Herstellung und der Vertrieb von modernsten elektrischen und elektronischen Geräten und Systemen aus den Bereichen Informations- und Kommunikationstechnik, digitale Unterhaltungselektronik, elektronische Geräte und Bauelemente, Stromversorgungssysteme, Industrie- und Sozialinfrastruktursysteme und Haushaltsgeräte. Der mittelfristige Business-Plan von Toshiba sieht Marketingprogramme für ein nachhaltiges Wachstum vor, das die kontinuierliche Entwicklung als hochprofitable Gruppe von Unternehmen fördert, die sowohl auf Märkten mit starkem Wachstum als auch auf Märkten mit stabilem Wachstum engagiert sind. Toshiba beschäftigt weltweit 172.000 Mitarbeiter und erreicht einen Jahresumsatz von mehr als 54 Milliarden USD. Besuchen Sie Toshiba im Internet: http://www.toshibashop.de/cebit07/

Keywords: Elektrotechnik

Toshiba Europe GmbH kontaktieren

E-Mail

Diese Seite drucken