YAMAHA Aerox R Special Version

Von: YAMAHA Motor  10.05.2006
Keywords: Fahrzeugtechnik

Den Aerox R gibt es ab sofort auch in einer gelb-weiß-schwarzen Limited Edition als Aerox R Special Version ganz exklusiv - ebenso wie unser Flaggschiff im Motorrad-Bereich, die YZF-R1. Das gelb-weiß-schwarze Design hat bei YAMAHA USA eine lange Tradition: Es wurde in allen Sparten des Motorsports verwendet - vom Speedway bis hin zu Geschwindigkeitsrekord-Versuchen für Landfahrzeuge auf Salzseen. Seine Prämiere feierte dieses Design Mitte der 70-er Jahre als Kenny Roberts erstmals in diesen Farben bei einem Grand Prix antrat. Das Unternehmen YAMAHA wird seit seiner Gründung im Jahr 1955 mit Rennsport in Verbindung gebracht. Grandios war der Gewinn der ersten Weltmeisterschaft im Jahr 1964 - bekannte Rennfahrerpersönlichkeiten wie Giacomo Agostini, Kenny Roberts, Wayne Rainey und - in jüngster Zeit - Valentino Rossi haben auf unseren Motorrädern Weltmeisterschaften gewonnen. Legendär sind die gelb-schwarzen 500-er GP-Rennmaschinen von Kenny Roberts aus der Jahren 1978 / 79 - Grund genug, dieses Design anlässlich der 50. Firmenjubiläums im Jahr 2005 wieder aufleben zu lassen: In genau diesen Farben waren Colin Edwards und Valentino Rossi anlässlich des Grand Prix in Laguna Seca am Start. Aerox R Special Version - mit auf dem Know-how aus vielen Weltmeisterschaftssiegen. Der Aerox R Special Version wartet mit technischen Einzelheiten auf, die man eher von einem Sportmotorrad als von einem Roller erwartet. Scheibenbremse vorne und hinten, High-Grip Sportreifen und High-Specification Paioli-Federbeine ergeben ein Handling, so scharf wie der sportliche Look. Ein übersichtliches, umfangreiches Cockpit stellt sicher, dass man jederzeit genauestens über alles informiert ist. Eine Doppelsitzbank mit einem Helmfach, ausreichend für einen Vollvisierhelm, gehört ebenfalls zur Serienausstattung. Für ordentlichen Antritt sorgt der 49ccm- Zweitakter des YAMAHA Aerox R Special Version. Die unverbindliche Preisempfehlung beträgt 2.595 Euro inkl. Nebenkosten.

Keywords: Fahrzeugtechnik