Miele präsentiert sich erstmals auf der neu konzipierten „HOME APPLIANCES @ IFA“

Von: Miele & Cie. KG  22.07.2008
Keywords: Elektrotechnik, Consumer Electronics

Mit seinem knapp 3.000 Quadratmeter großen Stand in Messehalle 2.1 zählen die Gütersloher zu den wichtigsten Ausstellern „Weißer Ware“ in Berlin. Die Messe findet vom 29. August bis 3. September statt. Dr. Reinhard Zinkann, Geschäftsführender Gesellschafter der Miele Cie. KG und zugleich Sprecher der Hausgeräte-Fachverbände im Zentralverband Elektrotechnik- und Elektronikindustrie e.V. (ZVEI) begrüßt die thematische Ergänzung der Messe in Berlin: „Das ist eine sinnvolle Weiterentwicklung, denn die Märkte sind inzwischen sehr stark miteinander verzahnt. In den Läden findet der Kunde ja schon lange ein Nebeneinander von Consumer Electronics und Hausgeräten. Nichts anderes geschieht jetzt auf der neu konzipierten HOME APPLIANCES@IFA.“ Zuletzt hatten die Hausgeräte 1999 mit der Domotechnica eine Messe mit Weltleitcharakter. Seither suchte die Branche nach einer vergleichbaren Plattform – lange Zeit ohne Erfolg. Nun wurde endlich eine neue, vielversprechende Alternative gefunden. Für den Hausgerätebereich sind in Berlin insgesamt rund 30.000 Quadratmeter vorgesehen. Sie verteilen sich auf die Hallen 1.1 bis 4.1. Etwa ein Zehntel der Gesamtfläche wird von Miele beansprucht. Der Stand in Halle 2.1 ist in einen Fachbesucher- und einen Endkunden-Bereich unterteilt, denn die HOME APPLIANCES @ IFA richtet sich parallel an beide Zielgruppen. „Die Besucher werden uns als innovatives Unternehmen mit vielen faszinierenden Produkten erleben“, beschreibt Dr. Reinhard Zinkann den Charakter des Auftritts. „Allein deswegen ist Berlin schon eine Reise wert!“

Keywords: Consumer Electronics, Elektrotechnik,

Miele & Cie. KG kontaktieren

E-Mail Adresse - keine angegeben

Diese Seite drucken