Wechsel an der Spitze der Wincor Nixdorf AG

Von: Wincor Nixdorf International GmbH Paderborn  09.11.2006

Paderborn, 8. November 2006. Auf einer außerordentlichen Sitzung hat der Aufsichtsrat der Wincor Nixdorf AG, Paderborn, am 8. November 2006 der Bitte des amtierenden Vorstandsvorsitzenden Karl-Heinz Stiller entsprochen, ihn mit Ablauf der nächsten Hauptversammlung am 29. Januar 2007 von seinem Posten zu entbinden. Zum Nachfolger wurde einvernehmlich der bisherige stellvertretende Vorstandsvorsitzende und Finanzvorstand Eckard Heidloff bestimmt. Mit dieser Entscheidung leitet Wincor Nixdorf eine Verjüngung an der Spitze des Unternehmens ein und stellt gleichzeitig die Kontinuität in der Führung sicher. Parallel zu diesem Beschluss hat der Aufsichtsratsvorsitzende Johannes Huth den Vorstand und den Aufsichtsrat davon unterrichtet, sein Amt ebenfalls mit Ablauf der Hauptversammlung am 29. Januar 2007 niederzulegen. Der Aufsichtsrat hat beschlossen, der Hauptversammlung Karl-Heinz Stiller zur Wahl als neues Aufsichtsrats-Mitglied vorzuschlagen. Im Falle seiner Wahl durch die Hauptversammlung wird Karl-Heinz Stiller anschließend für den Aufsichtsratsvorsitz kandidieren. Karl-Heinz Stiller machte nach der Aufsichtsratssitzung sein Ausscheiden aus dem Vorstand an zwei Gründen fest: 'Unser Unternehmen steht – wie das zurückliegende Geschäftsjahr zeigt - sehr gut da. Wincor Nixdorf ist strukturell und personell bestens für die Zukunft aufgestellt. Für mich, der ich im April kommenden Jahres 65 werde, der ideale Zeitpunkt, die Führung des Unternehmens in jüngere Hände zu legen.' Johannes Huth erklärte nach der außerordentlichen Aufsichtsratssitzung: 'Mit den Entscheidungen zur Neubesetzung der Spitzenpositionen sind die Weichen für Kontinuität in der Führung und der weiterhin erfolgreichen Entwicklung des Unternehmens Wincor Nixdorf gestellt'.


Wincor Nixdorf International GmbH Paderborn kontaktieren

E-Mail

Diese Seite drucken