Teak-Parkett mit seinen warmen Farben und seiner natürlichen Ausstrahlung

Teak-Parkett mit seinen warmen Farben und seiner natürlichen Ausstrahlung von HolzBoss GmbH

Von: HolzBoss GmbH  07.10.2010
Keywords: BAUELEMENTE, Fertigparkett, Massivparkett

Nichts fügt sich so harmonisch und natürlich in das Ambiente eines Hauses oder Gartens ein wie naturbelassenes Holz. Teak das dauerhafteste, widerstandsfähigste und somit wertvollste Holz, das die Natur uns schenkt. Teak-Parkett mit seinen warmen Farben und seiner natürlichen Ausstrahlung ist ein beliebter und bewährter Bodenbelag. Die zeitlos schönen Holzböden bieten angenehmen Wohnkomfort und zeigen – von rustikal bis modern – Charakter. Dem Bauherren stellt sich nur die Frage: Soll der Boden geklebt oder schwimmend verlegt werden? Auch wenn die schwimmende Verlegung oft kurzfristig ausreichend erscheint, sprechen zahlreiche Punkte für die klassische vollflächige Verklebung.Der augenfälligste Vorteil des geklebten Teakparketts ist seine lange Haltbarkeit. Wenn nach einigen Jahren Kratzer oder Dellen entstehen, lässt eine Renovierung den alten Boden in neuem Glanz erstrahlen. Je nach ihrer Tiefe können Schäden oder Verfärbungen mit einem leichten Anschleifen beseitigt werden. Bei umfassenden Schäden ist ein Abschleifen bis auf das rohe Holz notwendig. Anschließend wird dann ein neuer Lack aufgetragen oder geölt. Unser zehn Millimeter starkes Teakparkett lässt sich sechs bis acht Mal abschleifen – das entspricht in etwa einer Haltbarkeit von 120 bis 150 Jahren.

Keywords: BAUELEMENTE, Fertigparkett, Massivparkett, Parkettfußboden