Projekt gefördert vom Wissenschaftsministerium NRW

Von: Dinger Werkzeugbau GmbH Kunststofftechnik  05.09.2012
Keywords: Konstruktionen, Entwicklung, Kunststoff Technik

Med. Kunststofftechnik in der Zahnmedizin Vom Reparateur zum Inspekteur – ein Paradigmenwechsel in der Zahnarztpraxis clean&control – Neues Forschungsprojekt für moderne Mikrosensorik und innovative Zahnreinigung. Nicht nur Karies bekämpfen durch neuartige Zahnreinigungsmittel sondern auch durch neuartige Verfahren der Prophylaxe. Das Forschungsprojekt wird über einen Zeitraum von zwei Jahren vom nordrheinwestfälischen Wissenschaftsministerium gefördert. Gemeinsam mit der Westfälischen Hochschule und weiteren Unternehmen aus NRW sind die Dinger Werkzeugbau GmbH aus Solingen und das Entwicklungsbüro Hellmann im Konsortium an der Forschung – und Entwicklung der Sensor – und Reinigungseinheit als Partner für den Bereich Kunststofftechnik und Entwicklung ausgewählt worden. Der Bionik-Forschungsbereich unter der Leitung von Prof. Dr. Andrea Springer (Westfälische Hochschule- Abt. Bocholt) wird in den kommenden 24 Monaten gemeinsam mit den Solinger Kunststofftechnikern, sowie Fa. Ingpuls, Bochum und Microeffects, Witten das innovative Projekt durchführen.

Keywords: Anspruchsvolle Spritzguß-lösungen, Entwicklung, Konstruktionen, Kunststoff Technik

Dinger Werkzeugbau GmbH Kunststofftechnik kontaktieren

E-Mail

Diese Seite drucken

Weitere Beispiele aus dem Produkt-Portfolio von Dinger Werkzeugbau GmbH Kunststofftechnik

10.05.2011

Entwicklung von Formen für Brandmelder

Wir entwickel und arbeiten für namhafte Firmen z. B. in den Branchen Sicherheit, Getränke, Medizintechnik und der regionalen Solinger Industrie