Kalkputz und Tadelakt

Kalkputz und Tadelakt von Biologische Innenausstattung Sabine Rottschy

Von: Biologische Innenausstattung Sabine Rottschy  07.10.2010
Keywords: Ökologisches Bauen, Wandgestaltung, Gesund Wohnen

Wie Lehm ist Kalk ein natürlicher und seit Jahrtausenden bewährter Baustoff. Das Material ist doch hoch modern und bietet wunderbar vielfältige Gestaltungsmöglichkeiten an Farben, Mustern und Oberflächenbeschaffenheit. Anders als Lehm härtet Kalk an der Luft aus und kann in Räumen eingesetzt werden, in denen Lehmputze ungeeignet sind. Zum Beispiel in der Küche als Fliesenspiegel oder im Bad, wo Wände Spritzwasser ausgesetzt sind.

Eine besondere und edle Verarbeitungsart ist der Tadelakt: Eine Kalkoberfläche wird mit einem Stein langsam verdichtet, bis die Fläche porenfrei ist und glänzt. Dieser Glanzputz kommt ursprünglich aus Marokko und wird dort zur Abdichtung von Wasserbassins genutzt. 

Keywords: Gesund Wohnen, Gesundes Bauen, Innenausstattung, Kalkputz, Ökologisches Bauen, Wandgestaltung

Biologische Innenausstattung Sabine Rottschy kontaktieren

E-Mail

Diese Seite drucken