Der Expressdienstleister überzeugte durch seine Kunden- und Mitarbeiterorientierung

Von: TNT Logistics  10.03.2006
Keywords: Transport Logistik

Qualität zahlt sich aus: Gestern bekam die Nürnberger TNT Express Niederlassung sowie das angeschlossene Sortierzentrum für Straßentransporte (Road Hub) in der Münchner Residenz vom bayerischen Staatsminister für Wirtschaft, Infrastruktur, Verkehr und Technologie, Erwin Huber, den Bayerischen Qualitätspreis verliehen. Die 1993 von der bayerischen Staatsregierung initiierte Ehrung war die erste Auszeichnung dieser Art in Deutschland. Sie würdigt bayerische Unternehmen, die umfangreiche unternehmensweite Qualitätssicherungskonzepte anwenden sowie bayerische Gemeinden, die günstige Rahmenbedingungen für die Wirtschaft schaffen. 'Qualität ist heute mehr denn je notwendig, um im Markt erfolgreich bestehen zu können', erklärte Huber bei der Preisübergabe. 'Sie ist ein Differenzierungsmerkmal gegenüber Wettbewerbern und Grundvoraussetzung für die Gestaltung effizienter Geschäftsprozesse, für gute Produkte oder Dienstleistungen und damit auch für zufriedene Kunden. Die ausgezeichneten Unternehmen sind Musterbeispiele für Qualität, Qualitätsmanagement und Kundenorientierung.' 'Der Preis bestätigt uns in unserem Streben nach Business Excellence', freute sich Donald Pilz, Vorsitzender der Geschäftsführung TNT Express GmbH und seit November 2005 Botschafter des Ludwig-Erhard-Preises (LEP). 'Bereits 2003 haben wir für unsere Spitzenleistungen auf diesem Gebiet den LEP erhalten – das deutsche Pendant zum European Quality Award. Der Bayerische Qualitätspreis bekräftigt erneut diese Auszeichnung auf regionaler Ebene.' 'Es ist eine große Ehre für uns, dass wir diesen anerkannten Qualitätspreis erhalten haben', erklärte Norbert Trebing, Leiter der TNT Express Niederlassung Nürnberg. 'Unter anderem konnten wir durch unser unternehmensweit vom Lloyd‘s Register Quality Assurance (LRQA) ausgezeichnetes Umwelt- und Qualitätsmanagement nach DIN EN ISO 9001:2000 und DIN EN ISO 14001:2004 überzeugen und die damit verbundene kompromisslose Kundenorientierung.' Auch auf dem Gebiet der Mitarbeiterorientierung konnte TNT Express punkten. Diese setzt bereits bei der Ausbildung junger Menschen an: 'Wir sehen es als unsere gesellschaftliche Verpflichtung an, Ausbildungsplätze zu schaffen und jungen Menschen eine berufliche Perspektive zu geben', meint Trebing. 'An unserem Standort beträgt der Anteil von Auszubildenden an der Gesamtbelegschaft neun Prozent.' Während und nach der Ausbildung bietet TNT Express jedem Mitarbeiter umfangreiche Weiterbildungsmöglichkeiten – zum Beispiel im unternehmenseigenen Bildungsinstitut TNT akademie in Winterscheid bei Bonn. Beim Erklimmen der Karriereleiter unterstützt der Expressdienstleister seine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zudem durch das neu eingeführte Trainingsprogramm 'Talent Management'. 78 bayerische Unternehmen hatten sich um den Bayerischen Qualitätspreis beworben. Die Auswahl der Preisträger aus dem Bereich 'Unternehmen' erfolgte anschließend durch das Expertengremium bestehend aus Vertretern aus Wirtschaft, Politik und Wissenschaft unter dem Vorsitz von Prof. Horst Wildemann von der Technischen Universität München. TNT Express sowie sieben weitere Unternehmen und drei Gemeinden gingen als Sieger aus dem Wettbewerb hervor. Der Expressdienstleister gewann in der Kategorie 'Unternehmensorientierte Dienstleister'.

Keywords: Transport Logistik

TNT Logistics kontaktieren

E-Mail

Diese Seite drucken