Expressdienstleister offizieller Transportpartner der Deutschen Filmakademie, des LOLA Festivals und

Von: TNT Logistics  08.04.2006
Keywords: Transport Logistik

Tragende Rolle für TNT Express: Der führende Anbieter von weltweiten zeitsensiblen Expressdienstleistungen für Geschäftskunden, ist auch in diesem Jahr offizieller Transportpartner der Deutschen Filmakademie und des von ihr veranstalteten LOLA Festivals. Der Expressdienstleister befördert während des Auswahlverfahrens sämtliche Wettbewerbsbeiträge und stellt nach der Verleihung den Gewinnern des Deutschen Filmpreises ihre 'LOLA' persönlich zu.

Ob 'Lolas', 'Europäischer Filmpreis' oder 'Bären' – beim Thema Film ist TNT Express seit Jahren bestens im Bild. Denn der Expressdienstleister ist nicht nur 'Offizieller Transportpartner der Deutschen Filmakademie und des Deutschen Filmpreises', sondern arbeitet in Deutschland unter anderem auch eng mit der European Film Academy, der Berlinale sowie zahlreichen regionalen Filmfestivals zusammen. Den Deutschen Filmpreis, höchstdotierter Kulturpreis Deutschlands, unterstützt TNT Express in diesem Jahr schon zum zweiten Mal.

Im Rahmen des Deutschen Filmpreises 2006 übernimmt TNT Express alle Transporte, die im Zusammenhang mit dem Wettbewerb stehen. So transportierte das Unternehmen bereits die 9 Filme der Vorauswahl zu den über 700 Mitgliedern der Deutschen Filmakademie und wird deutschlandweit während des LOLA Festivals den Kopientransport in mehr als 20 Kinos übernehmen, wo sie der Öffentlichkeit präsentiert werden. Bei der Preisverleihung des Deutschen Filmpreises am 12. Mai 2006 nehmen TNT-Mitarbeiter nach der feierlichen Übergabe die 'Lolas' in Empfang und verwahren sie für die Preisträger. Anschließend befördert der Expressdienstleister die wertvolle Fracht zum Graveur und stellt sie schließlich den in Berlin geehrten Gewinnern zu. 'Die ‚LOLA‘ ist bei uns in den besten Händen, denn wir stehen für schnellen, sicheren und zuverlässigen Expresstransport', sagt Alexander Stukenberg, bei TNT für dieses Sponsoring zuständig. 'Es ist uns ein großes Anliegen, die deutsche Filmindustrie und die Filmschaffenden zu unterstützen. Gesellschaftliches Engagement ist für TNT seit Jahren selbstverständlich – und dazu zählt auch die Förderung der Kultur', so Stukenberg weiter.

Der im Global Account Management beschäftigte Stukenberg stellt die Partnerschaft mit der Deutschen Filmakademie in den größeren Zusammenhang des nachhaltigen Wirtschaftens, dem sich TNT verschrieben hat: 'Wir sind der Ansicht, dass jedes Unternehmen, das Ressourcen verbraucht, der Gesellschaft etwas zurückgeben muss. Deswegen ist es für uns entscheidend, dass sämtliche Aktivitäten über bloßes Sponsoring hinausgehen. So ist TNT zum Beispiel einer der Partner des United Nations World Food Programme (WFP). Gemeinsam kämpfen wir gegen den Hunger in der Welt.' Auch in Sachen Umweltschutz nimmt TNT Express eine Vorreiterrolle ein: Zusammen mit Institutionen wie dem Bundesministerium für Umwelt und Naturschutz fördert der Expressdienstleister den Einsatz von extrem abgasarmen Erdgas-Fahrzeugen.

Keywords: Transport Logistik

TNT Logistics kontaktieren

E-Mail

Diese Seite drucken