Klavierschule

Von: Verlag Roloff  28.10.2013
Keywords: Klavierlehrer, musik unterricht, Musikalische Grundausbildung

„Der kleine Frosch spielt Klavier“ ist eine Klavierschule für Kinder im Kindergarten- und frühen Grundschulalter. Das wichtigste Wort im Titel ist das Wort „spielt“, da der Zugang zum Klavierspiel für Kinder in diesem Alter unbedingt spielerisch sein muss. Aus diesem Grund enthält das Heft im ersten Teil mehr Spiele und Geschichten (die auf dem Klavier gespielt werden sollten), als Lieder. Im zweiten Teil überwiegen die Lieder, durch die Schüler und Lehrer zum Spielen, Variieren und Improvisieren angeregt werden sollen. Natürlich werden parallel dazu auch weiterhin Spiele des ersten Teiles bei Bedarf wiederholt, wie überhaupt die Wiederholung für Kinder dieses Alters eine wichtige Funktion hat. Damit die Lieder zur kreativen Beschäftigung anregen, sind die ersten vier auf Karten gedruckt, die sich umdrehen, in der Reihenfolge verändern und frei kombinieren lassen. Der Lehrer sollte seiner eigenen Phantasie und der der Kinder viel Platz zum kreativen Spiel lassen. Bei den Spielen ist es häufig sinnvoll, dass das Kind nicht am Klavier sitzt, sondern an den Tasten entlang gehen kann, um auch die äußeren Tasten gut erreichen zu können. Auch andere Bewegungsspiele (hüpfen beim Froschlied o.ä.) sorgen für Abwechslung, Freude am Unterricht und für längere Konzentration des Schülers. Ein weiterer wichtiger Ansatz dieser Klavierschule ist das Singen. Die Klavier-Lieder sollten durch Singen gelernt werden. Damit dem Schüler nicht bewusst wird, dass er das Lied unzählige Male hintereinander singen muss, sollte es bei jedem Durchgang durch die Verwendung verschiedener Kleininstrumente oder durch klatschen oder andere Rhythmusgesten usw. variiert werden. Erst wenn er das Lied genau kennt, wird es auf das Klavier übertragen. Dazu kommt, dass in jeder Stunde – vielleicht als Anfangsritual – ein bekanntes Kinderlied gesungen werden sollte, um es später auch nach Gehör spielen zu können.

Keywords: Klavierlehrer, musik unterricht, Musikalische Grundausbildung

Weitere Produkte und Dienstleistungen von Verlag Roloff

Spielen mit Akkorden von Verlag Roloff Vorschau
29.04.2015

Spielen mit Akkorden

In dem Heft „Spielen mit Akkorden“ lernen Klavierspieler- und -spielerinnen jedes Alters: Lieder auf dem Klavier mit Akkorden zu begleiten,


12.08.2014

Beethoven, Violinromanze G-Dur, op. 40 bearbeitet für zwei Fagotte und Klavier

Ludwig van Beethoven komponierte mit 32 Jahren (ca. 1802) zwei Romanzen für Violine und Orchester. Die beiden Werke mit den


Peer-Gynt-Suite von Verlag Roloff Vorschau
01.05.2014

Peer-Gynt-Suite

Peer-Gynt-Suite Nr. 1 und Solveigs Lied arrangiert für Klavier zu vier Händen von Wolfgang Roloff In der Musik zu „Peer


27.04.2014

"Der Gesang der Rose", Meditationsbuch

Eine Reise in die Mitte, Aufbruch und innere Einkehr sowie die Begegnung mit der eigenen Essenz sind die Themen dieses Buches mit Gedichten, Texten und einer spirituellen Praxis für jeden Tag.


27.04.2014

"Das Energie-Labor", Praxisbuch für Patienten und Therapeuten

Das Buch ist gedacht für interessierte Therapeuten, für Patienten, deren Situation sich nicht weiterbewegt, und für alle Menschen, die Interesse an einem spirituellen Weg, an Selbsthilfe, und am energetischen Arbeiten haben.


27.04.2014

"Kreativ meditieren", Meditationsbuch

Dieses Buch ist eine persönliche, als Meditations-Objekt und Tagebuch gestaltete Einladung, die Sie jeden Tag ermutigen möchte, in die Stille zu gehen und bei sich selbst anzukommen.


28.10.2013

Romantische Stücke für Fagott und Klavier

Eine Sammlung berühmter romantischer Stücke in der Bearbeitung für Fagott und Klavier, mit beigefügter Fagott-Stimme. (mittlerer Schwierigkeitsgrad), auch für Violoncello


28.10.2013

Weihnachtsliederbuch für Klavier

Weihnachtslieder kennt jeder, und fast jeder möchte sie gerne an den Festtagen spielen können. „Winterweihnacht“ ist ein Weihnachtsliederbuch mit viel