DELPHIS TV-EMPFANGSSYSTEM IN EUROPA AUSGEWÄHLT

Von: Delphi Automotive Systems Deutschland GmbH  18.01.2007
Keywords: Automotive Systems

Las Vegas/ Bad Salzdetfurth, 17. Januar 2007. Delphi gab auf der International Consumer Electronics Show (CES) 2007 bekannt, dass BMW sich für die Ausstattung künftiger Fahrzeugmodelle für das Delphi Fuba(tm) TV-Empfangssystem entschieden hat. Immer mehr Luxuswagen bieten TV-Empfang als Sonderausstattung an. Delphi wird diesem Trend nicht nur gerecht, sondern ist mit seinen einzigartigen und ausgereiften Technologien Wegbereiter. Delphi Fuba Empfangssysteme bieten in diesem Zusammenhang das, was die Besitzer von Luxusfahrzeugen wünschen: eine Bildqualität, die der einer DVD sehr nahe kommt in Verbindung mit erstklassigem Stereosound. Das Delphi Fuba Empfangssystem nutzt mehrere Scheiben- oder Karosserieantennen, eingebaute Verstärker und die ScanDiv(tm)-Scanning-Diversity, um den hochwertigsten TV-Empfang in Fahrzeugen zu ermöglichen. Delphis patentierte ScanDiv(tm)-Technologie wählt automatisch das beste Audio- und Videosignal von vier verschiedenen Antennen aus, um den Insassen TV-Qualität wie in den heimischen vier Wänden zu bieten. Das Empfangssystem ist einfach an lokale Märkte anzupassen und kompatibel mit den bisher erhältlichen Rearseat-Entertainmentsystemen. Viele Ballungsräume in Europa werden derzeit noch vom analogen auf das digitale Fernsehen umgestellt. Da analoge TV-Sender im Laufe der Zeit ebenfalls zur digitalen Übertragung wechseln werden, sind Delphis mobile Digital-/Analog-Hybridempfangssysteme in der Lage, beide Signalarten zu empfangen. Der Tuner schaltet bei schwachem oder nicht vorhandenem Digitalsignal automatisch auf analogen Empfang um. Die Steuerung erfolgt sehr bedienerfreundlich über das Infotainment- oder Entertainmentsystem des Fahrzeugs. Eine Infrarot-Fernbedienung macht die Programmierung zum Kinderspiel. Neben zwölf festen Speicherplätzen stehen auch zehn automatische Senderplätze zur Verfügung, auf denen die stärksten Sender des aktuell befahrenen Gebietes gespeichert werden. Außerdem können Helligkeit, Kontrast und Farbsättigung angepasst werden, um bei Tag und Nacht sowie bei unterschiedlichen Empfangsbedingungen ein optimales Bild zu erzielen. Für mobile TV-Analogsysteme ist bereits eine DVB-T Set-Top-Box enthalten. „Wir sind begeistert davon, BMW dabei unterstützen zu dürfen, deren Kunden den bestmöglichen TV-Empfang anbieten zu können“, sagt Dr. Andreas Hunscher, Geschäftsführer von Delphi Fuba in Bad Salzdetfurth. „BMW-Fahrzeuge sind weltweit dafür bekannt, schon frühzeitig modernste Features anzubieten. Delphis Empfangssysteme passen gut zu BMWs Innovationsambitionen.“ Delphi Fubas Multistandardempfänger ist kompatibel mit NTSC, PAL und SECAM im analogen und DVB-T und ISDB-T im digitalen Bereich. Schnittstellen für Audio und zwei Monitore sind vorhanden. Außerdem bietet das System zwei Videoeingänge, um Signale aus externen Quellen wie SVHF oder RGB einzuspeisen. Digitales Fernsehen wird neben analogen Signalen im Großbritannien, Spanien, Schweden, Finnland und Teilen Deutschlands, Frankreich, Italien, Portugal, der Schweiz, den Niederlanden, Dänemark und Norwegen ausgestrahlt. Delphi Fuba TV-Empfangssysteme werden in Bad Salzdetfurth (Niedersachsen) hergestellt. Die Delphi Fuba Systeme bietet hervorragenden Empfang für die im Fahrzeug verbauten Kommunikationssysteme (MW/UKW, Mobilfunk, GPS, TV, Satelliten- und Digitalfunk) und werten das Fahrzeug durch ihr ansprechendes Erscheinungsbild optisch auf.

Keywords: Automotive Systems

Delphi Automotive Systems Deutschland GmbH kontaktieren

E-Mail Adresse - keine angegeben

Diese Seite drucken