Schneider Prototyping startet durch

Von: Schneider Prototyping GmbH  25.08.2008
Keywords: Stereolithographie, Designmodelle, Vakuumguss

Profil Schneider Prototyping

Innerhalb der Produktentstehung, lange vor Start der Serienproduktion, dienen Prototypen der Qualifizierung der Designs und Funktionsanforderungen und ermöglichen es dem Kunden einen Eindruck vom fertigen Produkt zu gewinnen. Die Ansprüche der Kunden an die Prototypen sind vielfältig und variieren mit Fortschritt im Produktentstehungsprozess und hängen von der Art des Einsatzes ab. Auf der Basis von CAD-Daten werden Muster und Prototypen aller Art aus verschiedenen Materialien in Kunststoff und/oder Metall gefertigt.

Mit derzeit rund 80 Mitarbeitern bedient die 1991 gegründete Schneider Prototyping GmbH vorwiegend Entwicklungsabteilungen aus der Automobilindustrie und der Medizin-/Analysetechnik. Alle relevanten Fertigungsprozesse werden bei Schneider Prototyping abgedeckt. Dies beginnt bei Design-Modellen und setzt sich fort über Funktionsmuster, technische Prototypen und Vorserienteile bis hin zu Lehren und Montagevorrichtungen. Aber auch bei Kleinserien bis zu ca. 500 Stück p.a. empfiehlt sich Schneider als flexibler und fachkundiger Kleinserienlieferant oder als Bearbeiter von Vorserienteilen. Durch Kompetenz und Flexibilität in der Prototypenfertigung gewinnen die Kunden von Schneider Prototyping entscheidende Zeitvorteile für die Produktentwicklung von Spritz- und Druckgussteilen.

Keywords: Designmodelle, Lasersintern, Stereolithographie, Vakuumguss

Schneider Prototyping GmbH kontaktieren

E-Mail

Diese Seite drucken