HEIMAT, Berlin. Pressemitteilung HORNBACH Ethnomarketing-Kampagne.

Von: Hornbach Baumarkt AG  19.12.2007
Keywords: Baumarkt

Die Anfang Dezember angelaufene Ethnomarketing-Kampagne knüpft an die „Gleichheits“-Kampagne aus dem Frühjahr 07 an. Wurde seinerzeit der integrative Charakter des Themas Heimwerken dramatisiert, vermittelt der aktuelle Auftritt gewohnt pointiert die HORNBACH-Kernvorteile Größe, Dauertiefpreise und Auswahl – konzeptionell angepasst an die Sprache der Zielgruppe: So wurde beispielsweise aus der deutschen Headline „Einen großen Baumarkt erkennt man an der Größe“ das türkische Sprichwort „Ein Dorf, das man sieht, braucht keine Landkarte!“

„Als zweitgrößte Bevölkerungsgruppe stellen die Deutschtürken nicht nur die zweitgrößte Kaufkraft hierzulande, sondern zeichnen sich auch durch ihre extreme Leidenschaft für das Heimwerken aus. Diesen Umstand würdigen wir nun – zusätzlich zur bereits vorhandenen Ansprache der Zielgruppe als Teil der ‚großen Gemeinde’ – durch eine speziell auf die Bedürfnisse und die kulturellen Verhaltensformen ausgerichtete Kampagne. “, so Yves Krämer, verantwortlicher Etat-Direktor bei HEIMAT, Berlin.

Die aufmerksamkeitsstarken Anzeigen in der Tageszeitung Hürriyet, dem Magazin POST sowie informative Funkspots auf dem Radiosender Metropol FM erfahren ihre Abrundung durch redaktionelle Berichterstattung zum Thema HORNBACH und Heimwerken. Der Mediamix aus Print, Funk und Online wurde hierbei nach strengen Zielgruppen-bezogenen Kriterien ausgewählt. Für die Mediaplanung im Umfeld der HORNBACH-Testmärkte Berlin, Dortmund und Herne zeichnet CROSSMEDIA, Düsseldorf, verantwortlich.

Keywords: Baumarkt

Hornbach Baumarkt AG kontaktieren

E-Mail

Diese Seite drucken