ÖKOBIT Biomethananlage - Veredeln und einspeisen

ÖKOBIT Biomethananlage - Veredeln und einspeisen von ÖKOBIT GmbH

Von: ÖKOBIT GmbH  23.10.2011
Keywords: Biomethan, Biogas Aufbereitung, Biogas Veredelung

Veredeln und einspeisen mit der ÖKOBIT Biomethananlage Die effizienteste Nutzungsoption für  Biogas - die direkte Einspeisung in das öffentliche Erdgasnetz - wird wirtschaftlich zunehmend attraktiver. Diese Nutzung erfordert aber zunächst eine Aufbereitung von Biogas auf Erdgasqualität in einer Biomethananlage. ÖKOBIT setzt bei Biomethanprojekten auf standortideale Aufbereitungsverfahren, stellt erprobte, flexible Technik zur Verfügung und garantiert einen einwandfreien Betrieb. Unsere Biomethananlagen bestehen aus einem „Gaserzeugungsteil“, den wir für unsere Kunden als  INDIVIDUALANLAGE oder als ÖKOBIT MEGALINE realisieren und einer Gasaufbereitungseinheit. Dabei berät ÖKOBIT Sie hersteller- und verfahrensneutral, wählt gemeinsam mit Ihnen das für Sie optimale Aufbereitungsverfahren aus und stimmt die Gesamtkonzeption für die Aufbereitung perfekt auf Ihre Wünsche und Bedürfnisse ab. Ausschlaggebend für die Wahl der Veredelungstechnik sind neben den Anforderungen des Gasnetzbetreibers die Zuverlässigkeit und Wirtschaftlichkeit der unterschiedlichen Verfahren. Erfahrung - oder besser gesagt: gelebte Praxis Bereits seit 2006 beschäftigt sich ÖKOBIT mit dem Thema Biomethan und den unterschiedlichen Aufbereitungsverfahren. So haben wir als Generalunternehmer im Jahr 2007/2008 das erste Biogaseinspeiseprojekt Hessens (4. Einspeiseprojekt deutschlandweit) erfolgreich vom Papier in die Praxis überführt. In einer Stunde bereitet die in Rekordzeit errichtete Anlage 300 Nm³ Rohgas auf. Nach dem Ausbau im Jahr 2011 werden 900 Nm³ der Aufbereitung zugeführt, das entspricht einer Biomethanproduktion von fast 4 Millionen Nm³ pro Jahr. Seitdem gingen weitere Biomethananlagen mit unterschiedlichen Aufbereitungstechniken bzw. herstellern ans Netz bzw. befinden sich in der Umsetzung.

Keywords: Biogas Aufbereitung, Biogas Veredelung, Biomethan, Biomethananlagen,

Weitere Produkte und Dienstleistungen von ÖKOBIT GmbH

Die 75 kW Gülle-Biogasanlagen von ÖKOBIT - System KORN und System FLEX von ÖKOBIT GmbH Vorschau
23.10.2011

Die 75 kW Gülle-Biogasanlagen von ÖKOBIT - System KORN und System FLEX

  Das vollautomatisierte SYSTEM KORN besticht durch seine Einfachheit. Die Gülle wird mit hochenergetischem Getreide in einem ÖKOBIT-Fermenter aus Betonfertigteilen


MEGALINE - Die modulare Biogasanlage für Investoren und Energieversorger von ÖKOBIT GmbH Vorschau
23.10.2011

MEGALINE - Die modulare Biogasanlage für Investoren und Energieversorger

 Die MEGALINE Serie von ÖKOBIT ist ein modulares Biogasanlagenkonzept von 600 kW bis 2 MW.


POWERLINE – Das flexible Anlagensystem für die Direktvermarktung von ÖKOBIT GmbH Vorschau
23.10.2011

POWERLINE – Das flexible Anlagensystem für die Direktvermarktung

  Das clevere Anlagenkonzept POWERLINE von ÖKOBIT basiert auf zwei einstufigen BasePower 250/400 Grundmodulen mit gasdichtem Gärrestlager. Die beiden Erweiterungsmodule


05.01.2007

ÖKOBiT erhält RAL- Gütezeichen für „Biogas-Anlagen-Bau“

Hannover/Trier. Als erstes Unternehmen der Branche wurde die ÖKOBiT GmbH aus Föhren im November 2006 den neuen, strengen Güte- und Prüfbestimmungen des Qualitätsverbandes Biogas e.V. (QBG) gerecht und mit dem RAL Gütezeichen für den „Biogas-Anlagen-Bau“ Nr. 629 zertifiziert.