Seniorenbetreuung / Haushaltshilfe in Spanien

Von: SENIOREN-SERVICE-SPANIEN  05.08.2007
Keywords: Altenpflege, Pflegedienst, Seniorenbetreuung

SENIOREN-SERVICE-SPANIEN Menschen pflegen Menschen Sehr viele deutschsprachige Senioren leben in Spanien. Falls notwendig, sorgen die Kinder für die Eltern aus der Ferne. So lange die Eltern gesund und mobil sind, ist ihnen die Unabhängigkeit und Eigenständigkeit weitgehend sicher. Was aber, wenn sich die Lebenssituation plötzlich ändert? Die Zeiten, als Generationen im Rahmen von Grossfamilien unter einem Dach lebten sind längst vorbei. Die althergebrachte Grossfamilie gehört somit der Vergangenheit an.Die familiären Strukturen haben sich verändert. Familien, Kinder und Verwandtschaft leben heute häufig über weite Kilometer entfernt und/oder die Berufstätigkeit lässt kaum Raum und Zeit für eine intensive Betreuung der älteren Familienmitglieder. Die Alternative heisst dann oft: ein Seniorenheim im Heimatland. Doch einen alten Baum verpflanzt man nicht!Für ältere Menschen ist es oft sehr schwer, sich mit diesem Gedanken abzufinden. Herausgerissen aus dem gewohnten Zuhause fristen sie dann die letzten Lebensjahre - aus Kostengründen oft auch in beengten Verhältnissen. Immer mehr Senioren sind allein und benötigen nicht nur Medikamente, sondern persönliche Unterstützung und Betreuung in allen Lebenslagen. Dazu gehört auch eine weitgehend eigenständige und selbst bestimmende Lebensführung in vertrauter Umgebung. Das spanienweit aktive Betreuungsnetzwerk erbringt eine Serviceleistung, das Leben würdevoll in den eigenen vier Wänden zu führen. Hier sind die sozialen Kontakte und Erinnerungen über Jahre und Jahrzehnte gewachsen. Es ist fatal zu glauben, dass man diese durch eine "Umschichtung" in ein Seniorenheim ersetzen kann. Zum Angebot von SENOREN-SERVICE-SPANIEN gehören Dienstleistungen wie Einkaufen, gemeinsame Freizeitaktivitäten, ein Wasch- und Aufräumservice oder kleinere Gartenarbeiten. Aber auch die Aufsicht beim Baden, Zahnhygiene, Rasur oder die Überwachung der termingerechten Medikamenteneinnahme sind möglich. Auch Reisebegleitungen, oder die Betreuung von oder bis zum Flugzeug übernimmt der Seniorenservice. Lediglich medizinische Massnahmen gehören nicht zum Dienstleistungspaket. Auch im Bereich der Hauswirtschaft bietet das neue Betreuungsnetzwerk ihre Dienste an. Benötigen Sie Hilfe bei Krankheit oder Schwangerschaft? Die Haushaltshilfe umfasst alle Tätigkeiten, die zum Führen eines Haushaltes gehören, wie z.B. Kinderbetreuung, Essenszubereitung, Wohnungsreinigung, Kleiderpflege etc. Der Umfang der Leistung richtet sich nach dem jeweils individuellen, tatsächlichen Hilfebedarf. Deutsche Krankenkassen erstatten auch in Spanien in angemessenem Umfang die Kosten für eine selbst beschaffte Ersatzkraft. Neben der Rund-um-die-Uhr (24 Stunden) Seniorenbetreuung, ist auch bereits in den meisten grösseren spanischen Küstenorten (inkl. Balearen, Kanaren) eine stundenweise Seniorenbetreuung möglich. Betreuung ab 460 Euro im Monat Den Startservice mit 2,5 Stunden dreimal die Woche bekommt man für 460 Euro monatlich. Der Vollservice mit einem Acht-Stunden-Tag sechsmal die Woche und Rufbereitschaft kostet 2.100 Euro. Ausserdem gibt es individuelle Absprachen. Wer nur ab und zu jemanden als Begleitung zum Spazierengehen braucht, bekommt die einzelne Stunde für 13 Euro. Innerhalb eines gesamtspanischen Netzwerkes realisiert der SENIOREN-SERVICE-SPANIEN zu bezahlbaren Konditionen tragbare Lösungen für allein wohnende, betreuungs- bzw. pflegebedürftige Senioren und Behinderte in der eigenen Wohnung/Haus an. Dazu zählen ausgewählte, in Spanien lebende, deutschsprachige, freiberufliche Pflegekräfte und Haushaltshilfen. Hilfestellung wird auch geleistet bei der Beantragung der staatlichen Förderungen (Pflegegeld gem. Pflegestufe) und sonstiger Hilfsmittel. Ein Pflegegeldanspruch besteht auch in Spanien.

Keywords: Altenpflege, Pflegedienst, Senioren, Seniorenbetreuung