Dogdance – ein Trendsport!

Dogdance – ein Trendsport! von Hundetraining Jünkerath

Von: Hundetraining Jünkerath  18.04.2012

Dogdance – ein Trendsport! Ein Mensch, ein Hund und ein passendes Musikstück bringen in perfekter Harmonie ein Publikum zum strahlen. Dogdance fördert die Kreativität der Hunde und Menschen, wobei ein freundliches miteinander Voraussetzung ist. Dogdance funktioniert ohne viele Regeln und ohne Geräte. Man kann also überall trainieren. Dadurch kann man sich und den Hund auch z.B. beim Warten oder bei schlechtem Wetter beschäftigen. Dogdance ist eine hervorragende Sportart auch für Hunde, die Vorerkrankungen haben oder schon älter sind und ist eine Freizeitbeschäftigung für Familienhunde. Dogdance ist in der Regel für jeden Hund, egal welcher Rasse oder Größe und für jeden Menschen geeignet, der spaß daran hat seinem Hund etwas beizubringen. Am Anfang beginnt man mit leichten Übungen wie z.B. Slalom durch die Beine. Später sind der Fantasie keine Grenzen mehr gesetzt. So kann man auch mal seinem Hund hinterher rennen oder der Hund parkt rückwärts zwischen den Beinen ein. Wer nach vielem Üben eine Choreographie hat, kann auch an Turnieren teilnehmen. Es gibt sogar Weltmeisterschaften im Dogdance. Wer sich nicht mit anderen messen möchte kann auch nur den Spaß genießen, den man beim Tanzen hat. Welche Hunde sind für das Dog Dancing geeignet? Das A und O ist die Motivation und die Konzentrationsfähigkeit des Hundes! Dog Dancing stellt hohe Anforderungen an Mensch und Tier! Alter, Temperament und Rasse des Vierbeiners spielt dabei keine Rolle. Auch Hunde mit Gelenkschäden können Dog Dancing ausüben – man sollte bei diesen Tieren jedoch auf Sprünge verzichten. Dog Dancing: Die ersten Schritte... Zunächst einmal gilt es, ein gewisses Repertoire an Kunststücken anzutrainieren. Der Kreativität sind dabei keine Grenzen gesetzt! Standard-Tricks sind beispielsweise: - Fußarbeit: vorwärts, rückwärts, seitwärts gehen - Sprünge: über das gestreckte Bein, über den ausgestreckten Arm - Drehungen: um die eigene Achse oder um das Bein des Besitzers - Männchen machen - Rolle - Kriechen - Beinslalom: vorwärts, rückwärts, u. s. w.


Weitere Produkte und Dienstleistungen von Hundetraining Jünkerath

Treibball von Hundetraining Jünkerath Vorschau
23.01.2013

Treibball

Ob Treibball, Dummysport, Agility, Dog-dance, Welpen, Junior, Adult oder Senior alter ist -der Mensch-Hund-Team muss Spass haben!


16.07.2011

Welpenspielstunden, Welpentrainingsstunden, Grundgehorsamtraining, Unterordnung,Agility

Hundefitness, Hundetraining, Hundesport/Agility, Wanderungen, Welpenspiel u. Trainingsstunde u.v.m.