BASF gibt Ablauf der nachträglichen Andienungsfrist bekannt

Von: BASF Pigment GmbH  12.06.2006

09. Jun 2006 - Die BASF Aktiengesellschaft (Frankfurt: BAS, NYSE: BF [ADR], LSE: BFA, SWX: AN) hat heute (09.06.2006) bekannt gegeben, dass die nachträgliche Andienungsfrist für die ausstehenden Aktien der Engelhard Corporation (NYSE: EC) abgelaufen ist. Bis Donnerstag, 8. Juni 2006, 20 Uhr Ortszeit New York, wurden der BASF im Rahmen des ursprünglichen Angebots und der nachträglichen Andienungsfrist insgesamt 113.489.680 Aktien zum Erwerb angeboten und die Angebote nicht widerrufen. Dies entspricht mehr als 90 % aller ausstehenden Aktien. BASF beabsichtigt, die Akquisition von Engelhard durch eine Verschmelzung der Erwerbsgesellschaft Iron Acquisition Corporation auf die Engelhard Corporation abzuschließen, mit der alle Aktien von Engelhard, die der BASF weder während der ursprünglichen Angebotsfrist noch während der nachträglichen Andienungsfrist angeboten wurden, erlöschen und in einen Barzahlungsanspruch von 39 US-Dollar je Aktie umgewandelt werden. Davon ausgenommen sind die Engelhard-Aktien, die von Engelhard selbst, der BASF oder einer ihrer Tochtergesellschaften gehalten werden. Durch die Verschmelzung wird Engelhard eine 100%ige Beteiligungsgesellschaft der BASF. Sie unterliegt keiner Zustimmungspflicht durch die noch verbliebenen Aktionäre von Engelhard. BASF ist das führende Chemie-Unternehmen der Welt: The Chemical Company. Ihr Portfolio umfasst Chemikalien, Kunststoffe, Veredlungsprodukte, Pflanzenschutzmittel und Feinchemikalien sowie Erdöl und Erdgas. Ihren Kunden aus nahezu allen Branchen hilft BASF als zuverlässiger Partner mit intelligenten Systemlösungen und hochwertigen Produkten erfolgreicher zu sein. BASF entwickelt neue Technologien und nutzt sie, um zusätzliche Marktchancen zu erschließen. Sie verbindet wirtschaftlichen Erfolg mit dem Schutz der Umwelt und gesellschaftlicher Verantwortung und leistet so einen Beitrag zu einer lebenswerten Zukunft. Im Jahr 2005 erzielte BASF mit ihren rund 81.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern einen Umsatz von über 42,7 Milliarden €. BASF ist börsennotiert in Frankfurt (BAS), London (BFA), New York (BF) und Zürich (AN). Weitere Informationen zur BASF im Internet unter www.basf.de.


BASF Pigment GmbH kontaktieren

E-Mail

Diese Seite drucken