Weiterbildung für Lkw-Fahrer gem. BKrFQG

Von: FSP - Berufliche Weiterbildung und Fahrschulen GmbH  17.05.2011
Keywords: Weiterbildung, Fahrschulen, Ladungssicherung

Kraftfahrer, die die Fahrerlaubnisklasse C1, C1E, C, CE erworben haben und diese gewerblich nutzen, müssen sich alle 5 Jahre einer Weiterbildung unterziehen.
Die Weiterbildung für Lkw-Fahrer beinhaltet 5 Module (Eco-Training; Sozialvorschriften für den Güterverkehr; Schaltstelle Fahrer; Ladungssicherung). Die Ausbildungszeit aller 5 Module beträgt 5 Tage (pro Tag ein Modul)

Keywords: Berufliche, Berufskraftfahrerqualifikationsgesetz, Beruftskraftfahrer/in, Fahrschulen, Güter- und Personenbeförderung, Ladungssicherung, Weiterbildung, Weiterbildung für LKW-Fahrer,

FSP - Berufliche Weiterbildung und Fahrschulen GmbH kontaktieren

Website - keine angegeben

E-Mail

Diese Seite drucken

Weitere Produkte und Dienstleistungen von FSP - Berufliche Weiterbildung und Fahrschulen GmbH

17.05.2011

Gabelstaplerausbildung

Der Gesetzgeber gib vor, das Gabelstaplerfahrer eingehend geschult sein müssen. Der theoretische Teil der Ausbildung umfasst die Vermittlung von allgemeinen


17.05.2011

Gefahrgutschulung - Aufbaukurs Tank

Der Aufbaukurs Tank berechtigt zum Transport gefährlicher Güter mit Tankfahrzeugen. Voraussetzung zur Teilnahme ist der bestandene Basiskurs. Am Ende der


17.05.2011

Gefahrgutschulung - Basiskurs

Im Basiskurs werden die allgemeinen Kenntnisse für die Beförderung von Stück- und Schüttgütern der Klassen 1 - 9 (ausgenommen Klasse


17.05.2011

Weiterbildung für Bus-Fahrer gem. BKrFQG

Kraftfahrer, die die Fahrerlaubnisklassen D1, D1E, D, DE erworben haben und diese gewerblich nutzen, müssen sich alle 5 Jahre einer