50 Prozent aller Mängel bei Neubauten entfallen auf mangelhafte Kellerabdichtungen

Von: Partnerbau Braun GmbH & Co. KG  23.02.2006
Keywords: Bauingenieur-dienstleistungen

50 Prozent aller Mängel bei Neubauten entfallen auf mangelhafte Kellerabdichtungen Niederahr, 09. Februar 2006 – Wie eine Studie des TÜV Rheinland/ Brandenburg ergab, sind in Deutschland 50 Prozent der Schäden, die an Neubauten entstehen, auf mangelhafte bzw. unzureichende Kellerabdichtungen zurückzuführen. Damit beträgt der jährliche Schaden, der allein im Bereich der Kellerabdichtung auftritt, rund 4 Milliarden Euro. Oftmals treten die Schäden erst nach Ablauf der Gewährleistungsfrist zu Tage. Die Zeche zahlt somit der Bauherr. Mit seinem neuen Hartschalen-Fertigkellersystem NOVA-NORM bietet Partnerbau eine preislich attraktive Alternative, die 100% wasserdicht ist und einen Gewährleistungszeitraum von 30 Jahren hat, und somit dem Bauherrn ein Plus an Sicherheit. Nach dem 3. Bauschadensbericht der Bundesregierung ist fast jeder 5. Neubau undicht. Wegen nicht sach- und fachgerechter Außenabdichtung fallen bis zu 35% der neu gebauten Wohnflächen für Wohnzwecke aus. Bei der Bauabnahme lassen sich die Mängel oftmals nicht mehr feststellen, da die Anfüllung des Geländes bereits erfolgt ist. Kommt es zum Schadensfall, ist der Aufwand zur Beseitigung der Mängel sehr kosten- und zeitintensiv. Nasse Wände fördern Pilz- und Schwammbewuchs, verursachen Frostschäden und reduzieren die Wärmedämmung. „Viele Bauherren setzten sich und ihr Haus einem unnötig hohen Risiko aus“, erläutert Hans Braun, Geschäftsführer der Partnerbau Braun GmbH Co. KG. Oftmals wird dem Keller nicht die erforderliche Aufmerksamkeit bei der Planung und den verwendeten Materialen geschenkt; ein Fakt, den der erfahrene Kellerbauexperte Braun nicht nachvollziehen kann. „Insbesondere durch die heutige moderne Bauweise (Passivhaus) ist die richtige Planung und Ausführung des Kellers mehr denn je von zentraler Bedeutung“, erklärt Braun. NOVA-NORM – Die Revolution im Kellerbau Mit seinen NOVA-NORM-Hartschalen-Fertigkeller läutet Partnerbau ein neues Zeitalter im Kellerbau ein. Im Gegensatz zu den herkömmlicherweise verwendeten weißen und schwarzen Wannen besteht der Nova-Norm-Keller aus einem modernen Mehrkomponenten-Hartschalensystem, das zuverlässig abdichtet und wirksam gegen Wasser- und Erddruckbelastungen schützt. Der Nova-Norm-Hartschalenkeller wird nach dem AWS-System (A=Abdichtung, W=Wärmedämmung, S=Standsicherheit) in Anlehnung an die DIN 18195, Teil 6, hergestellt. Die Vorteile des AWS-Systems (30 Jahre Gewährleistung) gegenüber den herkömmlichen Kellersystemen bestehen in der Auswahl der verwendeten Materialien und deren Zusammenführung bzw. Verarbeitung. Es ist 100 % wasserdicht und eignet sich somit für die schwierigsten Bodenverhältnisse (bindige Böden, Grund- und Schichtenwasser etc.). Damit avanciert der NOVA-NORM-Fertigkeller zu einem hochwertigen Untergeschoss, welches sich für die verschiedensten Einsatzszenarien eignet. Ob als Wohn-, Wellness-, Fitness-Keller, Büro-, Lager-, Geschäfts-, Hobby-Raum oder Einliegerwohnung und Gästebereich, diesem Kellersystem sind kaum Grenzen gesetzt, was den Mehr- und Immobilienwert für den Bauherrn exorbitant steigert. Die Baukosten des Fertigkellersystems liegen in dem Bereich der sonst üblicherweise verwendeten Bauverfahren. Somit stellt dieses System eine preislich attraktive Alternative zu den „althergebrachten“ Bauweisen dar. Kurzportrait: Partnerbau Braun GmbH Co. KG Die Partnerbau Braun GmbH Co. KG zählt zu den ersten Adressen Deutschlands, wenn es um Nutz- und Wohnkellersysteme geht. 1996 in Niederahr/Ww. gegründet, hat das Unternehmen in weniger als 10 Jahren einen signifikanten Marktanteil im Bereich des individuellen Kellerbaus erobert. Unter dem Management von Geschäftsführer Hans Braun, der mit seiner über 30-jährigen Erfahrung als Pionier im Bereich Fertigkellerbau (über 5.000 Fertigkeller) gilt, stehen die Produkte von Partnerbau als Synonym für hohe Qualität (GüF- und RAL-geprüft), innovative Technik, kurze Transportwege, schnelle Lieferung, hohe Flexibilität und günstige Konditionen. Im Stammwerk in Niederahr werden zukunftssichere und wirtschaftlich attraktive Keller-Lösungen, die unter dem Namen „Segmenta“ zusammengefasst werden, entwickelt und produziert. Hinter dieser Bezeichnung steht zudem auch die komplette Partnerbau-Leistungspalette. Partnerbau bietet seinen Kunden profunde Dienstleistungen in Verbindung mit einem umfassenden Know-how aus allen Bereichen des Kellerbaus. Diese reicht von der Planung, Statik über die professionelle Fachbauleitung (Beurteilung der Bodenverhältnisse, Einweisung Tiefbauer etc.) bis hin zur Beratung der Bauherren. Das von Partnerbau entwickelte „Abdichtungssystem“ auf Polyethylen-Basis und der ausschließliche Einsatz eigener Fachmonteure gewährleisten eine 100-prozentige Dichtheit der Kellersysteme auch bei schwierigsten Bodenverhältnissen (Grundwasser etc.). Die industrielle Vorfertigung der großformatigen Kellerbau-Elemente wird in den bundesweit ansässigen Partnerwerken übernommen. Damit ist eine flächendeckende Repräsentanz des Unternehmens auf dem deutschen Kellerbau-Markt sichergestellt.

Keywords: Bauingenieur-dienstleistungen

Partnerbau Braun GmbH & Co. KG kontaktieren

E-Mail

Diese Seite drucken