Boostmotoren Elektromotoren Performance Leistung steigern bis 200 % - klein und stark - !!

Boostmotoren Elektromotoren Performance Leistung steigern bis 200 % - klein und stark -  !! von AQ Plus's Motoren Karl Heinz Gendner

Von: AQ Plus's Motoren Karl Heinz Gendner  31.08.2008

BoostmotorenElektromotoren PerformanceLeistung steigern bis 200 %
IEC Drehstrom Leistungsmotoren

Wirtschaftlichkeit - Boost (Elektro-) Motoren mögen keinen Leerlauf,
denn dann sind sie meistens unwirtschaftlich.
Diese Elektromotorenart braucht die maximale Leistung,
braucht die quasi “Überbelastung“, dann arbeiten sie wirtschaftlich.

Leistungsreserve – Boost (Elektro-) Motoren haben bis zu 100 % Leistungsreserve.
Der Einsatz kann also überall dort erfolgen wo eine wesentliche Leistungsverstärkung erforderlich ist. Z. B. Wenn der vorhandene Motor in die Knie geht, durchbrennt oder ähnliches.

Frequenzumrichter - Bei Frequenzumrichterbetrieb punkten die Boostmotoren noch mal.
Anwendungsspezifisch können so bis zu 150 % Leistungssteigerung
erzielt werden.

IEC Kompatibilität - Die Boost (Elektro-) Motoren sind natürlich mit den IEC Normmotoren,
in den Grundabmessungen, kompatibel. Fuß / Flansch / Welle passen,
stimmen mit den vorhandenen mechanischen IEC Baugrößen überein.

Umgebung Wärme - Die Umgebungstemperatur darf bei normalen Motoren 40 oder 50 Grad
Celsius nicht überschreiten, je nach Ausführung. Boost (Elektro-) Motoren haben, je nach Anwendungsfall, eine Temperaturredundanz.
Z. B. im Maschineninneren können schon 75 Grad Celsius erreicht
werden. Der Boost (Elektro-) Motor hält diese Umgebungstemperatur, durch seine Redundanz, aus.

Laststöße Boost (Elektro-) Motoren halten, je nach Applikation, mehr Laststöße aus. Bei kräftigen Laststößen, die schnell aufeinander folgen, werden Standardmotoren schnell heiß; Folge, die Kaltleitertemperaturfühler reagieren, der Motorschutz löst aus. Maschinenstillstand !!
Boost (Elektro-) Motoren gehen nicht so schnell in die Knie,
die können eine ganze Menge mehr – die Grenze ist totales Abwürgen.

Gibt es Probleme mit dem Betrieb Ihrer Elektromotoren, über Stoß- Dauer- oder Temperatur- Belastung, dann kann der Boost (Elektro-) Motor Ihnen helfen Ihre Maschine zu stabilisieren.
Ihr Anwendungstechnisches Problem mit Hilfe seiner redundanten Eigenschaften lösen,
damit Ihr Maschinenstillstand nachhaltig vermieden wird.

Eine kurze Mail an mich, Problemstellungen in Stichpunkten –
ich prüfe die Einsatzfähigkeit des Boost (Elektro-) Motors, für Ihren speziellen Fall.
Ihr Ansprechpartner .... Karl Heinz Gendner


Impressum:


AQ Pluss Karl Heinz Gendner


Hopfenstraße 39b  D-63454 Hanau  DE 200078126


w w w aqpluss de    e-mail khg-hu (ad) gmx de


Telefon .. 49 (0) 6181 5082472


Fax ..49 (0) 6181 5082473



AQ Plus's Motoren Karl Heinz Gendner kontaktieren

E-Mail

Diese Seite drucken