Bewusste Ernährung: Was ist eigentlich Rohkost Teil 1

Bewusste Ernährung: Was ist eigentlich Rohkost Teil 1 von Die Kulinaristen GmbH

Von: Die Kulinaristen GmbH  06.02.2014
Keywords: Rohkost, Kulinaristen, bewusste Ernährung

„Woche der Rohkost“ mit attraktiven Preisen bei den Kulinaristen für gekeimte Saaten „Rohkost“ ist aktuell in aller Munde. Warum eigentlich Rohkost? Mittlerweile gibt es sogar vier Rohkostmessen, die sogenannte „Rohvolution“, die in Berlin, Freiburg, Speyer und Mülheim an der Ruhr stattfinden. Die Messen geben einen guten Überblick über Rohkost und die angebotenen Produkte. Die Ausstellungen ziehen je nach Veranstaltungsort zwischen 5000-7000 Tausend Besucher an. Ist es wirklich nur eine weitere Modeerscheinung, ein Trend, der nach kurzer Zeit wieder von der Bildfläche verschwindet, oder ist mehr dran? Was sind die Vorteile für die Ernährung und das persönliche Wohlbefinden? Ein kompetenter, seriöser Ansprechpartner im Ernährungsbereich ist die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE). Die DGE protegiert seit Jahren eine Kampagne in der Bevölkerung, damit mehr Gemüse und Obst gegessen wird, die „5 am Tag Kampagne“, d.h. 5x am Tag frisches Obst oder Gemüse essen, geht in die gleiche Richtung. Gesunde, bewusste Ernährung mit viel frischem Obst und Gemüse, da stimmen DGE und Rohköstler/innen überein. Ein Anbieter von Rohkost-Angeboten sind u.a. die Kulinaristen, denen es ebenfalls um eine ausgewogene Ernährung geht. Es wird nicht ausschließlich Rohkost vertrieben, doch alle Produkte zeichnen sich dadurch aus, dass keine Farb- und Konservierungsstoffe, keine Geschmacksverstärker und keine künstlichen Bindemittel verwendet werden. Warum ist der Verzehr von Obst und Gemüse nun so wichtig für die Ernährung? Vor allem Obst und Gemüse, das man frisch und nicht gekocht zu sich nimmt. Eine großangelegte Studie zu unseren Ernährungsgewohnheiten und Krebserkrankungen (siehe DGE), leitet die These ab, dass der regelmäßige Verzehr von Gemüse und Obst, das Krebsrisiko verringern kann. Empfehlung der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE) täglich – 5 am Tag Kampagne - frisches Obst und Gemüse: - Die „5 am Tag“-Kampagne hat das Ziel, das Risiko für Krebserkrankungen durch die Steigerung des Gemüse- und Obstverzehrs zu senken. - Der Bericht des "World Cancer Research Fund" (WCRF, 1997) schlussfolgert, dass überzeugende Hinweise für eine Risikosenkung durch hohen Gemüse- und Obstverzehr bei 5 der 18 untersuchten Krebsformen wahrscheinlich ist. Bei 7 weiteren Krebsformen wird eine solche Beziehung als möglich angenommen. Wenn Sie das Thema interessiert können Sie auf dem blog der Kulinaristen weiterlesen.

Keywords: Rohkost, Kulinaristen, bewusste Ernährung

Die Kulinaristen GmbH kontaktieren

E-Mail

Diese Seite drucken

Weitere Neuigkeiten und Aktualisierungen von Die Kulinaristen GmbH

Erste glutenfreie Rohkostnudel ganz ohne Kochen  - von den Kulinaristen & RohKöstlich von Die Kulinaristen GmbH Vorschau
19.03.2014

Erste glutenfreie Rohkostnudel ganz ohne Kochen - von den Kulinaristen & RohKöstlich

Auf der Rohkostmesse in Berlin am 29./30.03.2014 wird die erste Rohkostnudel „wild pasta“ präsentiert


Wettbewerb für „kleine Naturforscher“ der NAJU -  Bienen: die ersten Frühlingsboten von Die Kulinaristen GmbH Vorschau
02.03.2014

Wettbewerb für „kleine Naturforscher“ der NAJU - Bienen: die ersten Frühlingsboten

Toller Wettbewerb des NABU für Kinder von 3-12 Jahren - mitmachen & gewinnen


Warum heisst es eigentlich Bio Honig -ist nicht jeder Honig ein Bioprodukt? von Die Kulinaristen GmbH Vorschau
12.01.2014

Warum heisst es eigentlich Bio Honig -ist nicht jeder Honig ein Bioprodukt?

Die Kulinaristen stehen auf Fachmessen, u.a. der Rohvolution in Berlin & Speyer, der veggieworld in Wiesbaden, der inventa in Karlsruhe und oft werden wir von Verbraucherinnen und Verbrauchern gefragt, warum heisst es eigentlich Bio-Honig - „Sie können den Bienen doch nicht verbieten, in die ein oder andere Richtung zu fliegen“. Da haben unsere Standbesucher natürlich recht.