Projektionsfolien verwandeln Glasflächen in Multi-Media-Stationen

Projektionsfolien verwandeln Glasflächen in Multi-Media-Stationen von Fred Eberhard Braun Sun-Point

Von: Fred Eberhard Braun Sun-Point  21.01.2008
Keywords: Fenster, Projektionsfolie

Man nutzt Fenster/ Schaufenster für seine Werbung. Mit Projektionsfolie kann man für sich oder seine Produkte hervorragend werben ! Wie eine Filmleinwand aus Glas!
Projektionsfolie und Rückprojektionsfolie erreicht 'staunend' Kunden, und das kostengünstig ! Jede Glasfläche kann mit einer selbst haftenden Sreen-Tec Projektionsfolie beklebt werden. Die Folien werden auf der Innenseite des Glases angebracht und z.B. mittels Projektor, der im Innenraum des Geschäftes aufgestellt wird, bespielt. Werbebotschaften können so täglich per Mausklick verändert werden. Die Folien können auf jede beliebige Form zugeschnitten werden- eine weitere Möglichkeit, Interesse und Aufmerksamkeit zu gewinnen. Scharfe Bilder auch an hellen Tagen Auch bei Tages- und Sonnenlicht ist die Projektionen deutlich sichtbar. Zudem ist sie sind auch von der Seite betrachtet gut zu erkennen. Damit eigenen sich die Folien auch für stark ausgeleuchtete Innenräume. Geschäften bietet sich eine einfache und kostengünstige Möglichkeit, Kundinnen und Kunden über aktuelle Angebote und Neuheiten zu informieren. Diese Spezialfolie dient zur Projektion und Rückprojektion von allen handelsüblichen Projektoren, wie z.B. einem Beamer, einem Dia- oder einem Overheadprojektor.
Die HRPS-Technologie von Screen-Tec (High Resolution Projektion Screen) ermöglicht die Wiedergabe von stehenden und bewegten Bildern in einer sehr hohen Auflösung. Diese ist höher als die der handelsüblichen TFT- oder Plasmamonitore. Unsere Folie vereint eine brillante Bildqualität mit den Vorteilen einer nur 1 mm dünnen, flexiblen Folie. Durch den sehr hohen Lichtverstärkungsfaktor ist sie unabhängig von den Umgebungs- und Tageslicht. Zudem überzeugt die hohe Flexibilität und leichte Handhabung. Die Projektion auf die Light Folie muss nicht aus einem bestimmten Winkel oder Abstand erfolgen, so dass die Installation erheblich erleichtert wird. Die Oberfläche der Projektionsfolie ist homogen, strukturlos und reflektiert nicht.
Neben den Standardmaßen im 4:3 und 16:9 Format können die Projektionsfolien in jeder gewünschten Größe und Form hergestellt werden.Ihr Fachbetrieb wenn es um Folien geht: http://www.sun--pont.de

Keywords: Fenster, Projektionsfolie

Fred Eberhard Braun Sun-Point kontaktieren

E-Mail

Diese Seite drucken