Planograf, Planograph, Ebenheitsmessung nach TP Eben

Planograf, Planograph, Ebenheitsmessung nach TP Eben von Delta Tec Service Neumünster

Von: Delta Tec Service Neumünster  07.02.2011
Keywords: Test- und Messinstrumente, Baumaschinen und Baugeräte, Elektrische und elektronische Instrumente

Der neue Planograf AX 02®

 

Der Planograf - Ebenheitsmessung nach TP Eben

 

Der Planograf nach TP-Eben 2007 wird zur Messung der Ebenheit auf Fahrbahnoberflächen im

Straßen- und Wegebau eingesetzt, um die Längsunebenheit von Deckschichten zu beurteilen.

Am Markt verfügbare Planografen bestehen aus einer vier Meter langen Konstruktion aus Metall,

an der zehn fest montierte und ein vertikal bewegliches Rad angebracht sind.


Der neue Planograf AX 02® der Anix GmbH besteht aus drei einzelnen Segmenten.

Diese teilbare vier Meter lange Konstruktion aus Aluminium und Edelstahl ist somit leicht zu transportieren

und vor Ort durch nur eine Person zu verbinden – ein Spezialanhänger ist nicht erforderlich.

Ein Transport in einem PKW-Kombi ist möglich.

 

Ausschlaggebend für die Qualität und Funktion des Planografen ist die Durchbiegung des Rahmens.

Ein Wert von 0,8 mm Durchbiegung ist zulässig.

Der neue Planograf AX 02® erfüllt diese Anforderung mit ausreichend Reserve!

Neu ist auch die verstellsichere Radaufhängung. Diese erfolgt mittels vertikaler Stellschrauben.


Der teilbare Planograf kann per Deichsel durch eine Person gezogen oder mit Anhängerkupplung am

PKW im Schrittempo genutzt werden.

 

 

Mit einer modernen elektronischen Auswertevorrichtung wird neben der Überschreitung p und p²

auch der gesamte Ebenheitsverlauf der Fahrbahnoberfläche auf einer SD-Karte aufzeichnet.

Die Auswertung der Strecke erfolgt automatisch und kann auf dem eingebauten Minidrucker

ausgegeben werden. Zusätzlich kann der Ebenheitsverlauf über die gesamte Strecke in Diagrammen am PC

angezeigt und ausgedruckt werden.

Die Auswertevorrichtung kann am Planografen oder auch im Zugfahrzeug eingesetzt werden.

 

 

Der Planograph wird verwendet, um die Ebenheit auf Fahrbahnoberflächen im Längsprofil zu bestimmen.

Er erfasst Abweichungen mittig unter einer 4 m langen virtuellen Nulllinie quasikontinuierlich und besteht aus

einem Rahmen mit 10 Laufrädern, einem Stützrad, einem Messrad und einer Zugdeichsel. Der Planograf wird

vom Prüfer längs über die Fahrbahnoberfläche gezogen. Dabei werden die zurückgelegte Strecke

und die vertikale Bewegung des Messrades unterhalb der Nulllinie auf der SD-Karte aufgezeichnet.

Bei Überschreitung des Grenzwertes - von üblicherweise 4 mm - ertönt ein Warnsignal und der Wert wird für

die Berechnung (p, p²) separat aufgezeichnet. Die Elektronik ist in einem robusten wassergeschützten

Gehäuse untergebracht, welches mit einem Spannband auf dem Planografen befestigt wird.

Die Auswertung der Strecke erfolgt automatisch am Ende der Messung und kann auf dem eingebauten

Minidrucker ausgegeben werden. Für die Weiterverarbeitung der Daten auf dem PC wird eine Excel®-Vorlage

mitgeliefert, mit deren Hilfe der Ebenheitsverlauf über die gesamte Strecke in Diagrammen ausgegeben werden kann.


Keywords: Baumaschinen und Baugeräte, Bodenprüfgeräte, Elektrische und elektronische Instrumente, Leichtes Fallgewichtsgerät, Mess- Und Prüftechnik, Planograf, Planograph, Plattendruckgerät, Test- und Messinstrumente, Tragfähigkeit, Vermessungstechnik,

Delta Tec Service Neumünster kontaktieren

E-Mail

Diese Seite drucken