CAMP: mobilcom baut erfolgreiches Schulungskonzept aus

Von: MobilCom  10.05.2006
Keywords: Telekommunikation

Büdelsdorf, 08. Mai 2006. Die mobilcom AG weitet das Schulungsangebot für die Vertriebspartner aus: Ab sofort gibt es zusätzlich zum CAMP für Verkaufs- und Abschlusstechniken einen Workshop speziell für Fachwissen zu Mobilfunk- und Breitband-Produkten, das sogenannte F-Camp. Im Zuge der neuesten technischen Entwicklungen und zunehmender Produktvielfalt in der Mobilfunkbranche wird die Vermittlung von Wissen bei Vertriebspartnerschaften immer wichtiger. 'Ein hochwertiges Schulungsprogramm entscheidet heute mehr denn je über den Erfolg unserer Shop- und Fachhandelspartner am Point of Sale und damit über die Qualität der Partnerschaft', betont Dr. Jens Gerhardt, Bereichsleiter Vertrieb Handel. mobilcom hat sein Schulungsprogramm für 2006 entsprechend angepasst. Zusätzlich zum erfolgreichen Workshop CAMP, das Verkaufs- und Abschlusstechniken der Teilnehmer optimiert, bietet der Serviceprovider künftig ein spezielles Fachwissen-Camp. An jeweils zwei Tagen werden Stärken und Schwächen der mobilcom-Vertriebspartner in Sachen Mobilfunk und DSL identifiziert. Mit Hilfe interaktiver Schulungsinhalte – beispielsweise simulierten Verkaufssituationen -vertiefen die Teilnehmer nicht nur ihr Detailwissen, sondern lernen auch, die Produktinformationen aus Kundensicht zu bewerten. 'Ziel ist es, einerseits die Komplexität der Produkte zu verstehen, andererseits die Nutzenargumentation für die Kunden herauszuarbeiten' betont Markus Weisner Abteilungsleiter Werbung und Verkaufsförderung. Mit einem neuen Online-Coaching-Konzept zielt mobilcom weiter auf die Kompetenz seiner Partner. Mittels eines kompakten Fragebogens evaluiert das mobilcom-Trainerteam nicht nur das vorhandene Wissen, sondern vermittelt bereits in der Fragestellung konkrete Inhalte. Mit den ausgewerteten Fragebögen erkennen die Partner sofort, wo gegebenenfalls Nachholbedarf besteht. 'Das Online-Coaching soll unsere bestehenden Schulungsmaßnahmen ergänzen', erklärt Markus Weisner. 'Die Ergebnisse fließen direkt in die Schulungsinhalte für das F-CAMP ein.'

Keywords: Telekommunikation