Avery 64 Bit-Serie - Schach dem langsamen Etikettendruck

Avery 64 Bit-Serie - Schach dem langsamen Etikettendruck von Drucksysteme Janz + Raschke GmbH

Von: Drucksysteme Janz + Raschke GmbH  26.02.2009
Keywords: Reparaturen, Aufkleber, Etiketten

Alle Modelle der Avery 64-XX Serie / Novexx CHESS Serie arbeiten mit einem 64-Bit Processor und einer Übertragungsgeschwindigkeit von 150 MIPS. Dies bedeutet, dass der interne Image-Aufbau gegenüber anderen Drucksystemen um bis zu 20 Mal schneller wird. Für den flexiblen Druckablauf sorgt ein Multi-Tasking Betriebssystem. Es steuert den Aufbau neuer Daten während des laufenden Druckvorgangs, so dass der Avery 64-XX / Novexx CHESS ohne Pausen verschiedenste Druckjobs erledigt.

Standardmäßig ist ein interner 16 MB-Speicher eingebaut. Somit kann eine Drucklänge von bis zu 1 Meter erreicht werden. Als externer Speicher kann eine Comapct Flash Karte mit MS-DOS kompatiblem File-System genutzt werden. Darauf können Firmenlogos, Sonderzeichen und Schriften gespeichert und in das Etikettendesign integriert werden.

In der Grundausstattung der 64-Bit / CHESS-Etikettendrucker stehen 17 Standard- und zwei skalierbare Schriften zur Verfügung. Darüber hinaus alle gängigen Barcodes sowie zweidimensionale Barcodes, wie Data Matrix, PDF 417, Codablock F und Maxicode. Die Barcodes können in der Höhe unbegrenzt, in der Breite um den Faktor 30 vergrößert werden. Alle skalierbaren Schriften lassen sich in 1° Schritten von 0° bis 360° drehen.

In der Avery 64-Bit / Novexx CHESS-Serie ist der intelligente Near Edge-Druckkopf mit integrierter Temperaturkontrolle enthalten. Er druckt mit einer exzellenten Auflösung von 12 dots/mm (300 dpi), bei einer Druckgeschwindigkeit von bis zu 400 mm/s, in gleichbleibend hoher Qualität. Der Druckkopf besitzt einen integrierten Dot-Check, der sicherstellt, dass die Barcodes lesbar sind, indem er die Verfügbarkeit der Dots auf der Druckleiste überprüft.

Für den Benutzer bringt das Schnellwechsel-System entscheidende Vorteile. Da der Druckkopf bereits vorjustiert und vormontiert geliefert wird, kann er ohne Werkzeug schnell gewechselt werden. Für höchsten Bedienungskomfort sorgt das Display. Die Meldungen werden in verständlicher Form ausgegeben. Dazu stehen 2 Zeilen mit bis zu 16 Zeichen zur Verfügung, die Sprache ist wählbar.

Avery 64-Bit / Novexx Chess-Drucker verfügen über eine serielle und parallele Schnittstelle, sowie über USB und Ethernet. Die interne Spannung passt sich automatisch an das jeweilige Spannung des Landes an. Alle Modelle lassen sich mit optionalem Zubehör, wie Messer und Rewinder kombinieren. Die vier Modelle der 64-Bit / CHESS Druckerserie unterscheiden sich in der jeweiligen Druck- und Materialbreite, damit der Anwender das für seine Anforderungen optimale System auswählen kann.

Der 64-XX / CHESS ist für den industriellen Dauereinsatz konzipiert worden. Solide Mechanik, modulares Servicekonzept und neueste Thermotransfertechnologie machen die 64-Bit / CHESS Druckergeneration von  Avery / Novexx zum zuverlässigen Partner für den Etikettendruck in Industrie und Handel.

Sie haben noch Fragen?
Ihr Ansprechpartner: Michael Köhler 040/840 509-0

Keywords: Aufkleber, Barcode, Barcode Kennzeichnung, Barcodedrucker, Carbonbänder, Code 39, Etiketten, Etikettendrucker, Farbbänder, Haftetiketten, Reparaturen, Reparaturservice, RFID Drucker, Strichcode, Thermodrucker, Thermotransferdrucker,

Drucksysteme Janz + Raschke GmbH kontaktieren

E-Mail

Diese Seite drucken